Volvo S90: Mit Businesscar(d)-auf Volle (Business)Fahrt

Volvo S90: Mit Businesscar(d)-auf Volle (Business)Fahrt

Dieser Wagen ist ein Traum! Warum sich jeder Euro dieses nicht ganz günstigen Autos lohnt, erkläre ich hier umgehendst.

TEILEN

SLEAZE + Volvo S90
Am Hafen ja, sonst nicht so schön wie der S90: Marseille

Es ist einer dieser Geschäftstrips, die Spaß machen und an die man gerade jetzt, wo es kälter wird, gern zurückdenkt. Nachdem wir in Basel noch etwas Wichtiges erledigen mussten, durften wir zwei Wochen den Volvo S90 mit viel Extra-Extra-Ausstattung testen.

Da wir eh seit einigen Wochen damit spielen, einen neuen Firmenwagen zu holen, hilft uns die Reise vielleicht im doppelten Sinne. Klar, Volvo ist immer eine Spur teurer, aber ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr auf eine Gebrauchtwagen-Karre, die zwar zweckdienlich ist, aber keinen Spaß macht. Gerade, wenn man viel unternimmt (was ein Unternehmer nicht nur wortwörtlich eigentlich immer tun sollte), braucht man einen gemütlichen, guten Wagen.

SLEAZE + Volvo S90
Wie immer bei Volvo: Zurückhaltende Schönheit…

Und nachdem wir ja nun bereits den Polestar V40, den V90 Cross Country sowie die SUVs XC40, XC60 und XC90 testen durften – Volvo hat einfach Geschmack, was Design und Interieur angeht. Und die Wagen sind einfach durchdacht, wie man allein an der Klemme vorn am Fenster für Visitenkarten oder auch einfach Parktickets erkennen kann.

Der S90 D5 AWD Inscription

Die Bezeichnung „Premium-Limousine der Oberklasse“, wie Volvo den S90 nennt, trifft es auf den Punkt. Wer schon mehrere Wagen gefahren ist, kennt das vielleicht: Man setzt sich zum ersten Mal rein und hat sofort ein Gefühl. Gut, schlecht, ganz ok, wo ist hier der Anlasser usw…. Bei dem S90 fühlten wir uns sofort wohl. Auch als Beifahrer. Es war irgendwie stimmig.

SLEAZE + Volvo S90
…und Übersichtlichkeit.

Wer nicht so – Achtung, Wortspiel – auto-erfahren ist, kennt das vielleicht von Urlaubsorten: Man kommt in eine Stadt und die Stimmung, das Licht, die Leute und die Architektur der Gegend fangen einen sofort. Die Liebe auf den ersten Blick beim Menschen soll ja genauso funktionieren, haben wir gelesen. 😉

So war es bei mir mit dem S90. Reingesetzt, zu Hause gefühlt! Die Sitze allein, wie sie einen umschmeicheln. Das übersichtliche, schick arrangierte Infotainment-System und überhaupt das ganze Cockpit. Ich war begeistert und voller Vorfreude.

Pisten-Check!

ABER. Das Wort kommt ja immer nach Schwärmereien, gerade von Urberlinern. Anstatt „voll gut“ sagen wir „nicht schlecht“. Also ABER…. Ich kann hier nich‘ meckern. Der Wagen hat einfach kein ABER. Selbst der Preis ist ok. Der geht bei gut 50.000 los, unsere gefühlte Vollausstattung um die 82.0000,- Euro ist für diese Luxuslimousine aber auch echt ok.

SLEAZE + Volvo S90
Erotik-Shooting mit Sex-Symbol und Bauarbeiter-Dekolleté

Leider gab es für den S90 noch nicht das neue Abo-Modell von Volvo. Ob sich das sogenannte Care by Volvo aber auch gelohnt hätte, bleibt fraglich. Normalerweise ist es so, dass, je mehr einem abgenommen wird, desto mehr muss man dafür bezahlen. Bei Smartphones macht man da oft ein Minusgeschäft und auch bei Volvo sind monatliche Preise von 500 bis 600,- für ein Auto, dass einem dann nicht mal gehört, nicht ohne. Aber wir sind keine Finanzgenies, daher selber prüfen. Gerade für Geschäftsleute könnte das genauso Sinn machen wie Leasing.

Like-Daumen ohne Button

Und nebenbei: Nicht nur wir fanden den Wagen spitze. Als wir an einer Ampel in Marseille standen, wurde bei einem Transporter voll mit Bauarbeitern das Seitenfenster runtergekurbelt und uns viele Daumen hoch und grinsende Zahnreihen mit wenig Zähnen präsentiert, während sie anerkennend auf den Wagen schauten.

Wir waren etwas überrascht von so viel Geschmack, aber auf der anderen Seite: So leicht ist das auch nicht zu übersehen. Und so sind wir am Grübeln und Rechnen, ob wir den Wagen nicht einfach gleich behalten sollen.

Denn der Wagen ist stilvoll und ist auch optisch nicht zu laut. Und auch wenn wir manchmal es etwas lauter mögen: Richtig laut kann mehr als anstrengend werden, wie wir mit dem McLaren, den wir fast auf der gleichen Strecke getestet haben, mehr als einmal „erfahren“ mussten.

SLEAZE + Volvo S90
Einfach konkurrenzlos! Der S90 stylet alle weg.

Dazu kommt, dass der Verbrauch sich mit niedrigen zweistelligen Zahlen absolut im Rahmen bewegt. Wer Stauraum braucht, Stil sucht und geschäftsmäßig viel im Auto sitzen muss, wird die Inception-Variante des S90 lieben!

danilo

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT