WWE2k15, Rückschritt statt Chokeslam?

WWE2k15, Rückschritt statt Chokeslam?

TEILEN

Wenn ich an meine Grundschulzeit zurück denke, fallen mir die vielen Abende vor dem Fernseher ein an denen ich spät nachts WWE geguckt habe. Das ist doch fast genauso wie Pferde reiten und Prinzessin spielen, oder? Zu meinen damaligen Favoriten gehörten John Cena, Undertaker und die kleine mexikanische Abrissbirne Rey Mysterio. Wie auch in seinen Vorgängern bietet WWE2k15 die Möglichkeit, in die Rollen der bekannten WWE-Wrestler zu schlüpfen. Deine Gegner machst du in altbekannter Wrey-mysterio-wwe-wwe2k15WE-Optik platt.

Current- VS. Last-Gen

Für die Spieleentwickler stehen momentan schwierige Zeiten an, denn sie müssen eine Balance zwischen Last-Gen (PS3, Xbox 360) und Current Gen (PS4, Xbox One) finden. Die Engine der alten Konsolen gibt einfach nicht mehr das her, was die Spiele benötigen. So wurde bereits die Entwicklung von Dying Light für die Last-Gen abgebrochen. Der Grund: Man könne das Spiel einfach nicht so umsetzen wie man es möchte. Auch bei Mordors Schatten mussten die 360- und PS3-Versionen stark einbüßen. Trotz der starken Verkaufszahlen der jetzigen Konsolen kauft sich einfach nicht jeder schon eins der neuen Teile. Man will eine „bugfreie“ und preiswertere Version abwarten. Die Entscheidung liegt bei den Publishern, meiner Meinung nach sollte dann jedoch ganz auf eine alte Version verzichtet werden. Mit dem Wissen, dass die Hälfte fehlt und die Umsetzung grottig ist, möchte ich nicht an ein Spiel rangehen. Vielleicht hätte sich da auch 2k dran halten sollen.

Die jetzigen Reviews von WWE2k15 sehen nicht grade blumig aus und das hat auch triftige Gründe. Auf den Last-Gen-Konsolen verändert sich eigentlich nichts zum Vorgänger von 2014. Ein bisschen ernüchternd ist es schon, wenn hinter den zwei größten Erweiterungen der Spiels „Xbox One and PlayStation 4 only“ steht. Für die restlichen Spieler bleiben lediglich kleine Verbesserungen und Erneuerungen. Im neu eingebauten 2k Showcase verfolgt man die Feindschaften zwischen CM Punk VS. John Cena und Shawn Michaels VS. Triple H in den frühen 2000er Jahren. Das ist eine nette Ergänzung für Langzeit-Fans, denn die Geschichte darf durch eine Singleplayer-Kampagne selbst erlebt werden. Die Creation-Suite ermöglicht es einen eigenen wahrhaftigen Wrestler zu erstellen, samt Aussehen und Fähigkeiten. Oftmals habe ich schon gelesen,  WWE2k15 sei eine „abgespeckte Version von 2k14“. Das wäre nicht nur ein Rückschritt, sondern ein Rückschritt-Rückschritt. Die Charaktermodelle, die teils die Gesichtsmimik eines Schranks haben, helfen da auch nicht wirklich weiter.

But wait, thsheamus-wwe-wwe2k15ere is more!

Um jetzt nicht unfair zu werden muss man natürlich trotzdem auf die Current-Gen-Versionen eingehen. In diesen Versionen werden das Gameplay und die Präsentation des Spiels komplett umgekrempelt. Motion-Capture-Technologie, fünfmal so viel Animationen und neues „Chain-Wrestling-System“ sorgen für frischen Wind im Spiel. Fans mit älterer Konsole warten darauf vergeblich. Die selbst erstellten Charakter können durch eine komplette WWE-Karriere begleitet werden und sogar aufsteigen. Das heißt sowohl optisch als auch vom Gameplay soll sich 2k15 stark vom Vorgänger abgrenzen. Unter anderen bin ich gespannt, ob in den kommenden Versionen die Balance zwischen den Charakteren noch einmal verändert wird. Momentan ist es nämlich ziemlich egal welchen Champion man nimmt – ob den stämmigen Mark Henry oder den recht kompakten Rey Mysterio.

Mit den Last-Gen-Versionen hat sich 2k einen starken Fauxpas geleistet und damit viele Fans verärgert. Die Hoffnung auf die vielversprechenden PS4- und Xbox-One-Versionen bleiben jedoch trotzdem stehen. Dass die Engine das mittlerweile nicht mehr mitmacht ist ja eigentlich schon klar, schließlich sind die beiden Modelle schon seit 2006 auf dem Markt. Ärgerlich ist jedoch, dass man an dieser Stelle den Spielern das Geld für eine stark eingeschränkte und abgespeckte Version aus der Tasche zieht. Dann bitte beim nächsten Mal einfach die Entwicklung einstellen, wie es auch schon andere gemacht haben. Das mag zwar frustrierend für die Spieler ohne Current-Gen-Version sein, nach knapp sieben Jahren ist aber auch irgendwann mal Schluss. Wir hoffen, dass die am 21. November erscheinenden Versionen diese Aufruhr wieder besänftigen können. Um mit Freunden wwe2k15_ss_08im Multiplayer zu spielen und einfach nur Spaß zu haben, reicht das alles jedoch vollkommen aus. Abgesehen von den Mangel an Erneuerungen läuft das Spiel flüssig und bietet viele verschiedene WWE-Spielmodi, die einen viele vergnügte Spielstunden bescheren.

Anne

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT