Wag den fiebrigen Filmtrip nach Detroit

Wag den fiebrigen Filmtrip nach Detroit

TEILEN

Im vergangenen Jahr schickte uns Filmemacherin Kathryn Bigelow (The Hurt Locker, Zero Dark Thirty) ins Chaos der Detroiter Unruhen Ende der 60er. Mit Detroit erzählte die Regisseurin im Gewand eines Polit-Thrillers und Ensemblefilms ein ungemein intensives, überwiegend im Handkamera-Stil festgehaltenes Werk nicht nur um die zum Pulverfass hochgezündelte Krisenstadt, sondern entfesselte ein regelrechtes Monster. Das Monster des Rassismus (zu unserer Kritik bitte hier entlang).

SLEAZE + Detroit / Kathryn Bigelow
Aktuell wie eh und je – und nichts ändert sich…

Denn Detroit dreht sich um die Ereignisse des so genannten „Algiers Motel Incident“ im Jahre 1967, in dem vor dem Hintergrund der Unruhen in „Motown“ im besagten Motel Schüsse fielen und daraufhin Polizisten wie Nationalgardisten anrückten, um den Vorfall zu untersuchen.

Doch der Einsatz, der sich rasch zu einem Rassenkonflikt zwischen Schwarz und Weiß aufschwang, endete in einem Blutbad. Hieraus strickte Kathryn einen Film, der sich zunehmend um die Kehle seines Zuschauers legt, bis er vor drohender Atemlosigkeit nur noch unbewegt gebannt vor dem Bildschirm verharren kann.

Am 5. April erscheint Detroit in Deutschland auf DVD und Blu-ray. Du kannst nun schon die Chance nutzen, eine von insgesamt zwei DVDs oder eine Blu-ray zu gewinnen und John Boyega (Star Wars), Will Poulter (The Revenant) und weiteren auf den fiebrigen Trip in die Rust Belt-Metropole begleiten.

SLEAZE + Detroit / Kathryn BigelowUnd wer neben Kathryns und Eminems noch eine andere Seite von Detroit entdecken möchte, folge uns bitte hierhin…

Was gewinnt man? 2×1 DVD oder 1x Blu-ray von Detroit (Wunsch-Format bitte angeben)
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Det-riot
Frage beantworten: Wie nennt man das Detroiter Kunstprojekt, das wir uns vor einigen Jahren selbst anschauten?
Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 17.03.2018
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT