Videospiele gewinnen die Gunst der Hollywood-Stars

Videospiele gewinnen die Gunst der Hollywood-Stars

ANZEIGE

TEILEN

Filme und Videospiele gehören schon lange zusammen. Es gibt Videospiele über Filme und genauso natürlich Filme über Videospiele – auch wenn Videospiele heute fast anachronistisch wirkt. Die große Leinwand und der inzwischen gar nicht mehr so kleine Gaming-Monitor sind bereits seit einiger Zeit miteinander verbunden.

Die beiden Bereiche sind die Könige der Unterhaltungsbranche, sie inspirieren sich gegenseitig und profitieren vom Erfolg des anderen. Während Filmadaptionen bei Videospielen und umgekehrt bereits Alltag sind, lässt sich inzwischen eine neuere Entwicklung erkennen, die Hollywood und Games auf andere und noch tiefere Art miteinander verschmelzen lässt: Die Schauspieler wandern von der Kinoleinwand ins Videospiel.

Stars wie Keanu Reeves, Kit Harington, Ellen Page & Co. sind heute nicht mehr nur in Film und Serie anzutreffen, sondern sie feiern inzwischen ihre Auftritte auch in Videospielen. Dabei sehen sie sich neuen, spannenden Herausforderungen gegenüber. Immer größere Game-Projekte mit hohen Budgets buhlen um die Gunst der Stars. Laufen Hollywood etwa die Schauspieler davon?SLEAZE + Videospiele

Hollywood und Videospiele gehen Hand in Hand

Die Filmindustrie und die Videospielbranche sind eng miteinander verbunden. Spieleentwickler nutzen Filme zur Inspiration für neue Produktionen, Hollywood verwandelt Games in Filme. Das begann schon 1993 mit der ersten Filmadaption eines Videospiels: Mario schaffte es im Film Super Mario Bros.: The Movie auf besonders schräge Art auf die Leinwand. Trotz miserabler Bewertungen war es ein erster Schritt, auf den viele weitere folgen sollten.

Ein deutlich neueres und besser gelungenes Beispiel ist POKÉMON: Meisterdetektiv Pikachu. Der erste Realfilm zur Videospielreihe schaffte es, die Essenz von Pokémon aufzugreifen und Fans des Spiels zu überzeugen.

Doch was in die eine Richtung klappt, funktioniert auch andersherum: Zahlreiche Filme sind bereits zur Videospielvorlage mutiert. Bestes Beispiel: Star Wars. Es gibt eine ganze Reihe an Spielen zum Krieg der Sterne-Epos, erst 2019 erschien Star Wars Jedi: Fallen Order von Respawn Entertainment, das die Jedi-Action auf die Konsole und den PC holt.

Zahlreiche weitere Spiele holen die Essenz von Filmen in die Gaming-Welt. So etwa auch diverse Slots im SlotV Casino, welches mit seinem innovativen und modernen Look und vielen Boni zu den besten neuen Online Casinos gehört. Der Jurassic Park Online Slot lässt den Dinosaurierstreifen zu neuem Leben erwachen, während der Bridesmaids Online Slot die erfolgreiche Komödie voller Frauenpower auf die Walzen bringt. Damit ist erkennbar, dass Videospiele und Filme eine ganz besondere Verbindung haben, die aktuell noch inniger wird.SLEAZE + Videospiele

Immer mehr Hollywood-Stars werden zu Videospiel-Figuren

Es ist keine vollkommene Neuheit, dass Stars in Videospielen auftauchen, immerhin war Bruce Lee schon in den 80ern in einem Spiel zu sehen. Allerdings ist dieser Trend heute deutlicher als je zuvor. Die Videospielbranche avanciert zunehmend zu einer der künstlerisch und technisch eindrucksvollsten Branchen, die mit dem rasanten Fortschritt der Technologien Geschichten zum Leben erweckt, die früher niemals denkbar gewesen wären.

Mit genialen Grafiken, detailgetreuen Szenerien, lebensechten Charakteren und immersiven Storylines sind Videospiele Kunstwerke für sich. Kein Wunder, dass die Videospielbranche mit einem globalen Umsatz von über 159 Milliarden US-Dollar die Filmindustrie, die 2019 gerade einmal rund 42 Milliarden US-Dollar in die Kinokassen spülte, bei weitem übertrumpft.

Dies erkennen auch die Schauspieler, die von den Videospielproduktionen zunehmend fasziniert sind. Durch hoch entwickeltes Motion Capturing werden sie auf lebensnahe Weise ins Spiel transportiert. So z.B. Game of Thrones-Star Kit Harington 2016 bei seinem Spiele-Auftritt in Call of Duty: Infinite Warfare als skrupelloser Bösewicht.

Wie der Brite in einem Interview bekannt gab, habe ihm die neue Herausforderung als Videospielcharakter besonders zugesagt. Es sei etwas, das er auf jeden Fall erneut machen wolle.

Im bevorstehenden Videospiel Cyberpunk 2077 aus dem Hause CD Projekt RED, dem aktuell erfolgreichsten Spieleentwickler in Europa, wird Matrix-Legende Keanu Reeves in Erscheinung treten. In der Rolle des Johnny Silverhand bringt der Starschauspieler seine Stimme, sein Aussehen und seine Darstellung ins Game. Eine detaillierte Grafik und herausragendes Motion Capturing lassen Keanau im Spiel wahrlich real wirken.

Weitere Top-Stars, die bereits ihre Schauspielkünste in die Spielwelt brachten, sind Ellen Page und Willem Dafoe in Beyond: Two Souls, Samuel L. Jackson in Grand Theft Auto: San Andreas und Rami Malek in Until Dawn. Megan Fox ist zudem im Smartphone-Game Stormfall: Rise of Balur als Tutorial-Charakter zu sehen. Das ist eine beachtliche Besetzung. Da würde es nicht überraschen, wenn weitere Stars folgen.

Die Videospiel- und Filmindustrie haben eine ganz besondere Beziehung zueinander. Inzwischen wechseln Stars aus Hollywood sogar das Ufer und stellen ihre Schauspielkünste kurzerhand in Videospielen zur Schau. Müssen die Filmstudios wohl bald um die Gunst der Hollywood-Stars buhlen? Es wird spannend zu sehen, wie es weitergeht.  

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT