Tech N9ne: der Energie-Express

Tech N9ne: der Energie-Express

TEILEN

Musik löst Emotionen und somit Energie aus. Selbst wenn die Musik schlecht ist. Natürlich gibt es auch Mukke, die einfach belanglos ist wie Privatfernsehen. Aber gerade gute Musik zeichnet sich dadurch aus, dass etwas in deinem Körper geschieht. Dafür reichen manchmal schon drei, vier Töne.

Gerade live kann sich Musik richtig entfalten. Das erklärt vielleicht auch die Trillionen von Musikfestivals jeden Sommer. Gefühlt sind auf diesen Festivals mehr Besucher, als es in diesem Land an menschlichen Tieren gibt. Doch gerade beim Hip Hop, wo so viel Energie transportiert werden kann und das als Musikrichtung so flexibel ist wie kaum eine Musikvariante, wird es live schnell öde.

SLEAZE + Energie-Tech-N9ne
Alles andre als öde: Energie-Bombe Tech N9ne

Es gibt nur (zumeist mehr oder weniger männliche) Typen auf der Bühne, die in der einen Hand ihr Mikro halten und mit der anderen nur äußerst rudimentäre Bewegungen – darunter die Klassiker „Griff in den Schritt“ und das „Senkrechte Flache-Hand-Wedeln“ – vollbringen können.

Das ist insbesondere traurig, weil gerade Hip-Hop-Musik eine große Erzählkultur hat. Nur kaum einer nutzt das auf seinen Konzerten. Selbst Megastars wie Jay-Z oder Eminem wedeln meist nur mit ihren Händen oder richten ihre Baggy Pants mit einem Dauergriff in den Schritt.

Dabei muss es gar nicht groß körperlich aufwändig sein, wie Massive Attack oder auch schon Jahrzehnte davor Kraftwerk mit ihren Video-Installationen bewiesen. Oder halt auch ganz ohne Technik, einfach mit der Energie deiner Aura.

Xzibit ist – oder man sollte besser sagen: war – so ein Typ. Als er bei einem Überraschungsgig von…mmh… ich glaub es war Mos Def… in New York auf der Bühne auftauchte, ging gefühlt das gesamte Publikum gleichzeitig in die Luft. So etwas habe ich danach nur noch einmal bei einem Rap-Konzert gesehen. Der Typ da auf der Bühne nannte sich: Tech N9ne.

Schräg und strange: Tekka Nina live!

Der Typ ist Energie pur. Oder verrückt. Wahrscheinlich beides. In knapp 20 Jahren hat Tekka Nina, wie er sich auch öfters nennt, allein über 30 LPs und EPs rausgebracht. Dazu tourt er wie ein Verrückter, managt sein eigenes Musiklabel Strange Music und bringt darüber auch noch andere sehr gute Rapper wie Krizz Kaliko und Big Scoob (für die Old-Schooler: Nicht der aus New York mit dem Klassiker „Suckaz Can’t Hang“, sondern der aus Kansas City) auf die Bühne und ans Mikrofon.

SLEAZE + Energie-Tech-N9ne
Präsentiert mit Stolz!

2013 war er das letzte Mal auf einer Berliner Bühne, jetzt kommt er am 7. Februar zurück. Wer sich auch nur ein bisschen für Hip Hop interessiert, darf sich den produktivsten, innovativsten, verrücktesten und für viele besten Rapper der Welt nicht entgehen lassen. Wir unterstützen den Teufelskerl natürlich als Medienpartner und spendieren dir und einem +1 deines Vertrauens Gästeliste. Also wie gehabt: Schlau sein und teilnehmen! Es lohnt sich!

Was gewinnt man? 1×2 Gästeliste für das Tech-N9ne-Konzert im Berliner Yaam am 7. Februar
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…SLEAZE + Energie-Tech-N9ne
Betreff einfügen: Teil der Schrägen Gruppe: Tech N9ne
Frage beantworten: Wem hat Tech N9ne das Armband gegeben, von dem er in unserem alten Interview redet?
Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 5.2.2019, 12.00
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

Viel Glück!
SLEAZE

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen