Das hässliche Tier – Tausche Buhu gegen Juhu

Das hässliche Tier – Tausche Buhu gegen Juhu

TEILEN

Das hässliche TierVerehrte Spitzzüngige, Großmäulige und Vielschluckende,

ich möchte diesmal explizit die Samtflossen unter euch ansprechen. Der Weltschmerz sucht ein Gegenstück, eine Spaßflosse – ein Weibchen. Wer mit Flaps umgehen kann, bekommt den sensibelsten Fisch des südamerikanischen Halbkontinents. Und die sinnlichsten Lippen eurer eh schon so großzügig ausgestatteten Spezies.

Hi-Five-Flosse und mögen die Wellen euch wohlgesonnen sein.

Lippilo

Das hässliche TierSteckbrief:
Nick: Flaps
Name: Rotlippen-Meerfledermaus /
Ogcocephalus darwini
Geschlecht: männlich
Beruf / Beschäftigung: Grußkartentexteverfasser
Wohnort: Galápagos Islands
Größe: 36 cm
Hobbys / Interessen: Ähm, nun, ach, was soll’s: Küssen (überall, hihi)
Motto: Zwischen Kuss und Verdruss – das Leben ist ein Muss

Kurz etwas zu meiner Person:
Hallo verehrte Damen, und vielen Dank, dass ihr euch mit meinem Profil beschäftigt. Es ist für mich nicht ganz einfach, zwischen all dem Unheil in der Welt (wie der Verschmutzung unserer wunderschönen Inseln z.B.) das Gute im Leben zu erkennen. Aber in letzter Zeit läuft es ganz gut und nun setze ich an zur Kür: Mit einer von Ihnen mein Leben zu verbringen.

Wen ich suche:
Ein Weibchen, das sich nicht irritieren lässt. Weder von der Widerständen des Lebens noch von meiner gelegentlich miesmuschligen Art. Ein Weibchen, das mich führt und einen intelligenten, sensiblen Fisch und Gesprächspartner (und hin und wieder einen intimen Kuss) zu schätzen weiß. Danke.

Bei Interesse kannst du Kontakt aufnehmen unter der Chiffre „ Juhu“ mit einer Mail an danilo@sleazemag.de.

Wir haben die Rubrik „Das hässliche Tier“ ins Leben gerufen, weil Ungerechtigkeit herrscht – wieder einmal. Die süßen, ach so knuffigen Tiere werden häufiger erforscht als die Einäugigen, Zweinasigen, Dreibrüstigen. Das muss nichts Schlechtes sein. So landet man auch seltener im Tierlabor. Ungerecht ist es trotzdem. Eher Euthanasie als Darwin. Also fordern wir auch bei der Forschung Gleichberechtigung. Menschen sollten in Versuchslabors zu gleichen Bedingungen wie Affen zugelassen werden, hässliche Tiere genauso erforscht wie süße. Da das allerdings noch in weiter Ferne liegt, sind die Tiere gefährdet. Wir steuern hiermit entgegen. Mit der ersten Kontaktsuchseite für die VERMEINTLICH HÄSSLICHEN UNTER UNS.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen