SLEAZE.support: GL-Verlosung für Roots Manuva

SLEAZE.support: GL-Verlosung für Roots Manuva

TEILEN

Wie bereits von uns erwähnt, ist demnächst die englische Hip-Hop-Legende Roots Manuva in der Stadt. Und zwar exklusiv, es wird nämlich die einzige Show in Deutschland sein. Da wir so einen Act natürlich unterstützen, hier nun noch mal ein Reminder inklusive Erinnerungskleber. 😉

Es gibt nicht viele Songs bei YouTube, die nach fast zwei Jahren eine Bilanz vorweisen, welche zu über 99% aus positiven Bewertungen besteht. Das Stück „Hard Bastards“ von Roots Manuvas aktuellem Album „Bleeds“ aber schafft ist eins dieser Wunder. Und das bei einer satten Klickzahl von knapp 150.000 Wiedergaben.

Und ohne das ich jetzt den Eindruck erwecken möchte, dass ich der Meinung bin, dass diese Plattform (und vor allem ihre Community) dafür bekannt ist, stets musikalische Meilensteine und Brillanz zu würdigen, gibt es dennoch ein erstes Gefühl, was für ein Ausnahme-Talent der Brite Rodney Hylton Smith ist.
Denn auch der Rest seiner aktuellen Platte zeigt, warum er unter anderem als Vorreiter und Pionier des modernen British Hip Hop bezeichnet und Größen wie The Streets oder Dizzee Rascal seine musikalischen Erben sind.
Roots sprengt auf „Bleeds“ erneut bekannte Genre-Grenzen unter anderem durch Kooperationen mit Dub-Legende Adrian Sherwood und dem Elektro-Soundtüftler FourTet. Gewohnt lakonisch zeichnet Roots Manuva dabei mit den für ihn sehr typischen und eingängigen „hard bars“ das düstere Bild einer verlorenen Generation.

Roots startet seine Manuva

Vor 45 Jahren und 8 Tagen (*09.09.72) wurde der Musiker mit den jamaikanischen Wurzeln geboren. Er wuchs im Londoner Stadtteil Stockwell auf und machte in der britischen Hauptstadt musikalisch sehr schnell auf sich aufmerksam. 1994 benutzte er zum ersten Mal seine Künstlernamen Roots Manuva und nach einigen kleinen Veröffentlichungen wurde er von Big Dada, dem Hip-Hop-Ableger des Electronic-Labels Ninja Tune, unter Vertrag genommen. Bereits sein Debütalbum Brand New Second Hand aus dem Jahre 1998 wurde ein Erfolg und mit dem MOBO-Preis für den besten Hip-Hop-Act ausgezeichnet.

SLEAZE + Exclusive-Show Roots ManuvaDer MOBO ist dabei ein jährlich verliehener Musikpreis, der für Interpreten von Musik mit schwarzafrikanischen Wurzeln verliehen wird, wobei allerdings die Rasse oder Nationalität des Künstlers keine Rolle spielt. Seine zweite, im Jahr 2001 erschienene Platte Run Come Safe ME schaffte es zudem auf die Nominierten-Liste des renommierten Mercury Prize. Klar, dass bei so einem Talent andere Musikgrößen wie die Gorillaz, DJ Shadow oder Massive Attack mit ihm zusammenarbeiteten.

Nun ist „Bleeds“ sein mittlerweile neuntes Studioalbum und mit diesem war er bereits im Februar 2016 im Berliner Bi Nuu zu Besuch. Damals war die Hütte ausverkauft und bevor sich bei dir die Prokrastination beim Karten bestellen breitmacht, verlosen wir für die exklusive Show von Roots Manuva am 22. September im Yaam doch vorsichtshalber 1×2 Gästelistenplätze. 20 Uhr geht’s los und du kennst das Spiel… damit du dabei bist, musst du lediglich die untere Frage beantworten und schon kannst du dir die 28 € Eintritt für dich + die 28 € für eine weitere Person deiner Wahl sparen. Wenn da mal nicht das Ghetto-Sparschwein vor Freude bouncet. Und dann steht „an der Schillingbrücke“ in Friedrichshain auch noch der Vorläufer des modernen britischen Hip Hop auf der Bühne – was willst du also mehr? 😉

Was gewinnt man? 1×2 Gästeliste für das Exklusiv-Konzert von Roots Manuva am 22.09.2017 im Yaam Berlin
Geil! Wie gewinnt man das?
Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Manuva bleeds
Frage beantworten: Woher stammt das (Refrain-/Hintergrund-)Sample von Cryin‘?
Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 21.09.2017, 12.34 Uhr
Infos: Bei alkoholischen Getränken oder erotischem Spielzeug und einigen Veranstaltungen ist Volljährigkeit Voraussetzung. Wir finden das auch schade, wie du dir denken kannst. Bitte jedenfalls unbedingt das Geburtsdatum bei solchen Verlosungen mitschicken.
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

SLEAZE

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT