SLEAZE & SNOOP

SLEAZE & SNOOP

TEILEN

SLEAZE+SnoopJa, der Esel und das (SL)EAZEL nennen sich zuerst. Und dazu klingt es in der Reihenfolge auch noch schöner.
Doch zum Wesentlichen: Wir haben die außerordentliche Ehre, ankündigen zu dürfen, dass seine Weedschaft himself, Oberhundeguru Snoop „Doggy“ Dogg, Berlin, dem ASPHALT Klub und SLEAZE am 26. Juli seine Aufwartung macht. Um ganz präzise zu sein, sein Alter Ego Snoopadelic. Der ist DJ und wird seine Hände eine Zeitlang vom Blunt nehmen und die Plattenspieler bedienen. Sein Sortiment reicht von Elektro über Soul und Funk bis – natürlich – Hip Hop. Und er Mr. Shizzle kennt, weiß: Snoop ist eine Person, die es liebt zu experimentieren. Mit seinem Wechsel zu Snoop Lion und Snoopzilla hat er uns gezeigt, dass er auch offen für andere Genres der Musik ist und sich beweisen kann. Schon Anfang dieses Jahres machte Snoop durch seine Zusammenarbeit mit dem Elektro-Produzenten BOYS NOIZE wieder auf sich aufmerksam. Nun ist er im Rahmen der ASPHALT-Eventreihe „Melting Pot“ in Berlin. Also auf an den Gendarmenmarkt und genießt eine außergewöhnliche Performance von einer lebenden Legende. Die Hamburger haben ebenfalls Glück, da taucht Snoopadelic sogar einen Tag früher auf.

Interesse, in Berlin gratis dabei zu sein? Dann empfehlen wir unser Gewinnspiel.

Was man genau gewinnt? Sehr gute Frage, hier die Antwort: 2×2 Gästelistenplätze

Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…

Betreff einfügen: Geschnüffel
Frage beantworten:
Von wem hat Snoop auf seinem ersten Album ein gesamtes Lied in eigener Interpretation nachgesungen?

Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de

Einsendeschluss: 25.7.2014, 23.59

Infos: Bei alkoholischen Getränken oder erotischem Spielzeug und einigen Veranstaltungen ist Volljährigkeit Voraussetzung. Wir finden das auch schade, wie du dir denken kannst. Bitte jedenfalls unbedingt das Geburtsdatum bei solchen Verlosungen mitschicken.

Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen