Schnapp dir die / den Musik-Bag(ger)

Schnapp dir die / den Musik-Bag(ger)

Nun beginnt sie wieder, die Adventszeit: Zimmer schmücken, Kerzen anzünden, Tannen- und Zimtgeruch… und oft auch die stressige Geschenke-Sucherei. Damit du nicht den Überblick verlierst in den Konsum-Dschungel oder sogar auf fiese Marketing-Tricks reinfällst, haben wir uns einen doppelten Schutz-Mechanismus für unsere Leser überlegt.

TEILEN

Zum einen werden wir dir in den nächsten 3,5 Wochen immer mal wieder Produkte vorstellen, die wir ehrlich getestet haben. Heißt, wenn wir sagen, das Ding ist Schrott, dann schau dich lieber nach etwas anderen um. Sind wir begeistert, kannst du dieser Geschenke-Empfehlung getrost trauen!

Zum anderen haben wir natürlich wieder unseren legendären @ventskalender. Wie die letzten Jahre ist er dafür da, dir Geschenk-Empfehlungen zu geben – und deinen Beutel (ho, ho, ho) zu entlasten. Gefüllt mit feinsten Produkten von unseren langjährigen Partnern und geliebten Kontakten. Ergänzt wird er wie gehabt von einigen Newcomern sowie Produkten, die man vielleicht gar nicht (mehr) so auf dem Schirm hatte.

Also mitmachen, kurz noch mal deine Gedanken sortieren, die richtige Schublade mit der Erinnerung (wahrscheinlich im Karton „Sonstiges“) finden oder ein paar Synapsen zum Glühen bringen. Dabei verbrennst du auch Kalorien – wir bereiten dich also schon mal auf das Festessen vor – und eventuell lernst du auch noch etwas bei unseren teils merkwürdigen Fragen. Und bitte merken: Wir lassen wie im Vorjahr unsere Türchen immer länger als einen Tag offen.

SLEAZE + Bag of Riddim 2
Weiße Weihnacht mit Bums…

Wir starten den Kalender mit einer Bag of Riddim 2 von The House of Marley. Die Tekkie-Firma ist wirklich aus dem Umfeld Bob Marleys uns hat uns dieses Jahr eins unserer Lieblingstestgeräte beschert. Auch die Riddim-2-Tasche kann sich sehen und hören lassen: Ordentlicher Sound, angenehm leicht und die bewährte Bambus-Ästhetik. Dazu ein Akku, der zehn Stunden hält. Und natürlich, wie es sich inzwischen gehört: kabellose Daten-Übertragung. Und das heißt bei Marley auch bei der Box: Die Bluetooth-Verbindung steht, egal, ob du jetzt mit deinem Handy kurz ein Stockwerk tiefer musst oder wie bei uns im Büraw ein Schornstein und eine Badezimmertür im Weg stehen. Gut, die mitgelieferte Tasche erinnert uns eher an ein Kiffer-Hip-Bag als an einen herkömmlichen Tragebeutel. Aber hey, es kommt aus dem Hause Marley… #nuffsaid!

Insgesamt also ein sehr geiles Gerät, was nicht nur Mary J. in Verzückung geraten ließe. Wir können die Bag of Riddim 2 deshalb auch als Geschenk sehr empfehlen (optional und optimal ergänzt mit etwas Dub- und Roots Reggae-Musik), gerade auch, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis hier mehr als stimmt: Mit etwas Glück bekommt man das schmucke Mucke-mach-Stück schon für gute 200,- Euro.

SLEAZE + Bag of Riddim 2
…oder auch mit mehr Grün.

Aber vielleicht hast du auch Glück und gewinnst bei uns. Wenn du zu der Bag of Riddim 2 abgehen willst wie ein Panda auf Bambus, dann beweis uns jetzt in voller Gänz‘ deine Intelligenz!

Was gewinnt man? 1x Bag of Riddim 2 inkl. Tragetasche
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Musictäsch
Frage beantworten: Von welchem Testgerät sprechen wir in dem Text oben?
Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 06.12.2017
Infos: Bei alkoholischen Getränken oder erotischem Spielzeug und einigen Veranstaltungen ist Volljährigkeit Voraussetzung. Wir finden das auch schade, wie du dir denken kannst. Bitte jedenfalls unbedingt das Geburtsdatum bei solchen Verlosungen mitschicken.
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

Viel Glück!
SLEAZE

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT