Schmelzen wie die Pros – 20 Jahre MELT!

Schmelzen wie die Pros – 20 Jahre MELT!

TEILEN

Das MELT! in Ferropolis feiert in diesem Jahr seine 20. Ausgabe. Und da bei runden Geburtstagen immer ganz besonders die Post abgeht und Richtung Nachbarplanet verschickt wird, kann man auch bei dem Schmelztiegel in diesem Jahr so einiges erwarten. Erfahrene SLEAZE-Leser wissen natürlich, wie toll das Festival in Gräfenhainichen ist – schließlich feiern wir es seit Jahren beständig ab.

SLEAZE + das 20. Melt Festival
Wie war eigentlich die Laune der Besucher im vergangenen Jahr?

Mittlerweile zählt es zu einem der beliebtesten Musikwochenenden in ganz Europa – bei Künstlern wie auch den Fans. Kein Wunder also, dass die Tickets für das Freudenfest immer begehrter werden. Passend zum diesjährigen Jubiläum wurden davon satte 20.000 Stück verkauft. Wie in dem Jahr davor. Und dem Jahr davor. Und davor. Seit 2009 ist es aufgrund dieser auserkorenen Glückszahl ohne Ausnahme ausverkauft. Bei musikalischen Größen wie Portishead, Hurts, Björk, Gossip und Paul Kalkbrenner ist das ja aber auch kein Wunder. Eigentlich liegt es der gute Ticketverkauf aber an unserer Kooperation mit dem Festival seit 2008, wo wir unseren ersten Musikfestival-Stand überhaupt hatten. (Typisch: „Noch keen Jahr alt und treibt sich schon auf den dollsten Events rum!“)

Und mit dieser qualitativ-hochwertigen Tradition wird auch in diesem Jahr nicht gebrochen – weder was SLEAZE noch was die Top-Acts angeht. Allen voran gibt es die Premiere von Die Antwoord in Ferropolis zu bestaunen. Kaum eine andere Band hat es in den letzten Jahren so sehenswert geschafft, ein derart schräges Konstrukt irgendwo zwischen Electro, Rap, White Trash-Attitüde, Kunst und Wahnsinn zu erschaffen. Die ravenden Südafrikaner Ninja und Yolandi Visser wissen eben, wie man polarisiert.

SLEAZE + das 20. Melt Festival
Neben den Bühnen spielt (auch) die Musik. Oder eben – wie in diesem Fall – der Film.

Außerdem kannst du dich unter anderem auf Bonobo, The Kills, Bilderbuch, Fatboy Slim, Richie Hawtin, Modeselektor und Dixon freuen. Du merkst schon: Das Lineup bietet Granaten, die die Halbinsel in der Nähe von Dessau ordentlich zum Beben bringen werden.

Auf die Plätze, fertig – LOOOOS!!!

Und da trotz der erfolgreichen letzten Jahre die Veranstalter auch bei der zwanzigsten Ausgabe keine geographische und humanitäre Vergrößerung des Festivals geplant haben, solltest du dir mit dem Karten bestellen nicht mehr allzu viel Zeit lassen. Wobei, da fällt mir gerade etwas ein: Da gibt´s doch auch was von Sleaziopharm.

Um genau zu sein: Gästeliste. Wir verlosen 2×2 von den Plätzen. Wie üblich unsere hochintellektuelle Frage beantworten und Glück haben!

Na dann, frohes Schwitzen!

Ein Blick über die Stadt aus Eisen – in diesem Jahr könnte einer der Köpfe da unten dir gehören.

Was gewinnt man? 2x2 GL-„Tickets“ für das diesjährige MELT! vom 14. – 16. Juli 2017 (ausnahmweise benötigen wir diesmal Namen und Email von allen vier Melt-Gewinnern, also auch deinem +1!)
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Schmelzkäspätzle
Frage beantworten: Wo liegt der Schmelzpunkt von Tantalhafniumcarbid? (Und wehe, du fragst Google!)
Betreff und Antwort schicken an:
geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 07.07.2017, 07.20 Uhr
Infos: Bei alkoholischen Getränken oder erotischem Spielzeug und einigen Veranstaltungen ist Volljährigkeit Voraussetzung. Wir finden das auch schade, wie du dir denken kannst. Bitte jedenfalls unbedingt das Geburtsdatum bei solchen Verlosungen mitschicken.
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.
Viel Glück!
SLEAZE

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT