Roadtrippin‘ – Der Roskilde Road Trip

Roadtrippin‘ – Der Roskilde Road Trip

TEILEN
Roskilde Road Trip

Das Roskilde Festival geht auf große Reise und macht neben Oslo, Bergen, Gothenburg und Malmö auch halt in Hamburg. Vom 15. bis zum 20. April gibt es sechs Tage lang Workshops, Performances, Kunstprojekte und Konzerte!
Hamburgs Dockville, das Festival für Musik und Kleinkunst initiiert in Kooperation mit dem legendären dänischen Roskilde Festival dieses Jahr den Roskilde Road Trip auf dem MS DOCKVILLE Kunstcamp Gelände in Hamburg-Wilhelmsburg.

 

Im Fokus stehen von Montag bis Mittwoch die Workshops und die Künstlergruppe Umschichten. Es werden Bühnen gebaut, Räume gestaltet, gemeinsam gekocht, mit Ideen jongliert und sich kreativ Ausgetauscht. Es geht jeweils um 11:00 los und bis 19:00 wird dann gewerkelt. Ab dem 18.04 wird der Schwerpunkt auf musikalische Darbietungen gelegt und die Pforten öffnen sich um 16:00 und bleiben das natürlich auch bis spät in die Nacht.
Und jetzt kommt das Beste an der ganzen Sache: Es kostet nichts! Ja, richtig gehört. Ihr könnt ganz für umsonst tollen Bands beim Musizieren zuhören, euch künstlerisch betätigen bzw. erstmal lernen, wie man das eigentlich richtig macht und euch mit Gleichgesinnten austauschen.
Jetzt könnt ihr nicht einmal mehr darüber meckern, dass ihr armes, unbezahltes Praktikantenpack an dem Event aus Kostengründen nicht teilhaben könnt. Somit steht dem „Road Trip‟ nach Hamburg also nichts mehr im Wege und ihr könnt euch ins Getümmel der lokalen und internationalen Bands, sowie der neuen und aufstrebenden KünstlerInnen stürzen.

Was genau wird eigentlich geboten? Gute Frage! Die Antwort folgt sogleich. In den erwähnten Workshops lernt man mit vorgegebenen Gegebenheiten und Materialien ein Festival, Sitzgelegenheiten und was man sonst alles benötigt, zu planen und umzusetzten. Darüber hinaus könnt ihr lernen, wie man eine richtige Bühne zusammenzimmert, die sich qualitativ und wohl auch ästhetisch von den gestapelten Europaletten absetzten wird, auf denen eure dilletantische Punkband immer auf Volksfesten ihr Bier verschüttet. Die Jungs von Umschichten werden euch auch so Einiges über kreative Raumgestaltung und Ähnliches beibringen können. Gekocht wird nebenbei auch noch. Was sich hier nach trockener Theorie anhört ist davon aber weit entfernt, was man beim erstellen von ortsspezifischen Spielen mit Invisible Playground auch mit Sicherheit schnell herausfinden wird. Wenn ihr bock darauf habt, aber unsicher seid, ob ihr für eure Ideen womöglich ausgelacht werdet, lasst euch gesagt sein:
Der Austausch zwischen fachspezifischen und fachfremden TeilnehmerInnen ist ausdrücklich erwünscht!

 

 

Das Bandangebot kann sich natürlich auch sehen lassen, wie man das von einem Event, das mit dem Roskilde Festival zu tun hat, auch erwarten kann. So spielen nach der Bekanntgabe des Line-Ups für das diesjährige Roskilde Festival beispielsweise Bottled In England, Die Vögel, Ice Cream Cathedral und weitere.

 

http://youtu.be/pIIK1jdMHUA
Kommet in Scharen, das wird ein gar famoser Spaß.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT