Post an Wagner

Post an Wagner

TEILEN

Für den Journalisten Franz Josef Wagner wurde beim Axel-Springer-Verlag extra die Position des Chefkolumnisten geschaffen. In seiner BILD-Kolumne „Post von Wagner“ schreibt er über alles, was ihm vor die Flinte läuft: Menschen, Gegenstände oder auch Farben. inFemme schießt zurück. In ihrem Weblog antwortet sie Wagner auf seine Post. Dies und weitere Wutanfälle oder Beobachtungen gibt es unter www.infemme.twoday.net.

…zum Thema Anstetten

Lieber Oberweltenmensch Wagner,

du bist ein wirklich guter Mensch. Fröhlich heißt du die Kellerkinder von Anstetten willkommen in der Oberwelt. Fröhlich beschreibst du ihre ersten Erfahrungen im echten Leben. Die Sonne wird ihnen in den Näschen kitzeln, sie werden neugierig fragen, was ein Sparmenü ist und sie werden, hübsch aufgereiht, auf einer Bank in einem Park sitzend, zur Melodie von Kuschel wippen. Selig werden sie sein.

Ach, wie herrlich ist es doch in unserer Oberwelt. Wenn man das schreckliche Leben dieser Familie anguckt, da werden die Bäche noch einmal so klar und die Berge noch einmal so schön. Ach, es ist doch vortrefflich, dass das Schicksal anderer das Unsere auf einen Schlag so viel besser machen kann. Wir sind die Oberwelt! Es glitzert! Nimm die Sterne Huckepack und spiele Fangen mit dem Regenbogen!

Herzlichst,

inFemme

Rike

TEILEN
Vorheriger ArtikelHail to the Freaks aka Nerds!
Nächster ArtikelPost an Wagner

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen