Odesza ist keine Stadt.

Odesza ist keine Stadt.

TEILEN

SLEAZE.odesza-coverDas elektronische Produzentenduo ODESZA aus Seattle gab uns vor drei Wochen ihre neuste Single „Memories That You Call“ zu hören. Die geht ein wenig mehr ab als der vorherige Track „Sun Models“, stimmen aber beide sehr gut das neue Album In Return an, das am 9. September den Markt erreichen wird. In Return wird das zweite Album der beiden sein und uns vermutlich alle vom Hocker hauen. Immerhin hat es ODESZA geschafft, in den letzten 18 Monaten zehnmal auf Platz 1 in den Hype Machine Charts zu kommen, sich über 20 Millionen Plays einzuspielen und eine ausverkaufte US-Tour im Frühling zu machen.

Doch Plays und Likes heißen ja nichts! Beide Songs überzeugen vor allem mit ihren Vocals, die den Songs einen komplett anderen Charakter verschaffen, besonders die hochgepitchte Stimme von Madelyn Grant. Aber auch die sanfte Stimme vom Inder Monsoonsiren, die perfekt zu der Gefühlsexplosion in „Memories That You Call“ passt, lassen einen mit dem Gewissen zurück, dass das Album nur gut werden kann.

Zu dem Album wird es auch noch eine Remix-Kollektion geben, die u.a. einen Remix vom House-Produzenten Henry Krinkle beinhaltet. Henry legte seine Hände an „Memories That You Call“ und machte daraus einen fetten, bassigen House-Track. Eigentlich sogar einen komplett neuen Song. Durch die Zusammenarbeit von Basslines und Synths wird er zu einem richtigen Dance-Song.

Das Album wird unter Counter Records, ein kleines Sub-Label von Ninja Tune, auf Vinyl, CD und digital erhältlich sein und kann hier vorbestellt werden.

Und wer jetzt noch nicht genug hat, kann sich einzelne neuere Songs gratis über ihr Soundcloud-Profil und ältere Songs hier kostenlos runterladen.

Chris

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen