Obst, Strom, Sexismus – Ein Interview mit Steckdose

Obst, Strom, Sexismus – Ein Interview mit Steckdose

TEILEN

SLEAZE + Steckdose-InterviewSLEAZE: Schon oft habe ich diese kleinen runden Aufkleber von dir auf der Straße entdeckt. Lange dachte ich „wie süß, der klebt Fotos von Äpfeln in der Vogelperspektive…“. Ich vermutete einen Apple-Nerd.

Dabei handelt es sich ganz profan um das Abbild eines Arschlochs (im Sinne von After, nicht Berlusconi).

Was hat es damit auf sich?

Steckdose: Apfel, Bauchnabel, Brustwarze, Bagel, Astloch …

Da ich früher irgendwie in diese sogenannte Streetart-Szene gerutscht war, musste ich handeln, um sie zu verlassen. Es hat mir sozusagen gestunken.

Für mich ist es ein Spaß am Hobby.

SLEAZE:Also kein unverstandener Künstler, der vor lauter Frust beschlossen hat, die Allgemeinheit einfach ungefragt mit seinen kreativen Ergüssen zu belästigen?

Steckdose: Mit Sicherheit nicht.

 SLEAZE + Steckdose-Interview

SLEAZE:Wessen Arschloch sehen wir da? Dein eigenes, dass deiner Mutter oder dass einer unbekannten Porno-Schönheit? Und warum das Anal-Bleaching? Tut das nicht weh?

Steckdose: Verstehe ich nicht die Frage! Was hat denn deine Mutter damit zu tun. 

SLEAZE:Meine Mutter wollte schon immer mal Modell stehen!

Einige Zeit, nach dem ich gecheckt hatte, es geht auf den Stickern nicht um Äpfel, sprang mir ein weiterer Sticker ins Gesicht…violette Eier und ein Hodensack…und natürlich sah ich erstmal Pflaumen. Passiert diese Obstassoziation nur in meinem Kopf? Und wann kommt endlich eine Feigen-Muschi?

Steckdose: Hehe, bei dir dreht sich ja alles um Obst! Also, ich hab nichts gegen Vagen, aber ist doch schön, dass deine Fantasie mit dir durchgeht. Erzähl mal …

SLEAZE:(Antwort zensiert)

Nun mal weg von den Genitalien, hin zu dem für was Du als Street-Art-Fuzzi (gibt es einen Titel den Du selbst bevorzugst?) viel bekannter bist: die berühmten Steckdosen!

Was möchtest du der Welt damit sagen? Ist es der Versuch ein kollektives Bewußtsein für unsere technisierte Verschwendungssucht zu schaffen, bist du Elektriker oder stehst du einfach auf Löcher?

Steckdose: Wenn wir alle unseren Strom abmelden und das Geld in einen Pott schmeissen, können wir alles in die Forschung stecken, um einen riesigen Hamster zu züchten, der in einem Riesenrad den Strom für uns produziert. Er kann auch Witze erzählen – dann, z.B. diesen: “ ‘Warum hast du denn auf deinem Helm eine Steckdose?‘’Ja, stell dir mal vor, ich bin im Wald, will Holz machen und hab nur eine Elektrokettensäge dabei!'“.

Das ist Energie für die Hänger, Power für Pumper, Alufelgen für den GTI oder einen Aufkleber mit einer Steckdose drauf.

SLEAZE:Wer möchte kann von dir einen Packen Sticker geschickt bekommen und selbst auf Klebe-Tour gehen. Warum? Hauptsache Fame und Bekanntheit oder die Förderung einer gleichberechtigten, auf Besitz verzichtenden Gesellschaft? Und wo können sich fleißige Klebe-Bienchen melden um Sticker zu erhalten?

Steckdose: Kam schonmal vor, dass ich welche verschickt habe. 3-4 Stück, einen für den Kühlschrank, einen für einen Freund, einen zum Sammeln und den Rest für die wilde Klebe-Tour! Aber kleine, süsse Klebebienchen gibt’s nicht. Ich wurde immer gefragt, wie man an die Steckies kommt. Ich habe dann Steckdosen Stickerpacks gemacht, die man bei www.supermodelz.debestellen kann. Oder man trifft sich auf der Facebook-Steckdosen-Seite oder auf Party … 

SLEAZE:Die Steckdosen verleiten viele zu glauben, Du seist Stromausfall, ein anderer Street-Art-Fuzzi. Stört dich das, oder geht es dir am Arschloch vorbei?

Steckdose:Ich kenne Stromausfall. Wer glaubt denn so was?! Stromausfall macht sehr schöne, kreative Siebdruck-Sticker. Und hör mir auf mit Streetartfuzzi, sonst erzähle ich überall rum, das Popoloch ist deins.

SLEAZE:Was wäre dir denn lieber?Hobby-Kleber oder doch lieber „Künstler“?

Und, mach doch, ich glaube mein Popoloch war nie unbehaarter schöner, wie auf diesem Bild!

Im Internet tauchen immer wieder empörte Kommentare über deinen Sexismus auf. In manchen Foren wird sich schlicht geweigert über deine Arbeiten zu sprechen, weil du so eine chauvinistische Sau bist. Was glaubst du stößt den Leuten bei deinen Stickern auf? Das Entsetzen über das ungenierte präsentieren von Genitalien, oder das Du deine Steckdosen auch mal zwischen die Beine eines Plakatmodels klebst?

Steckdose: 5 Antworten stehen zur Auswahl:

1) Kuck dir Flipper an, wie er mit dem Flamingo spielt … 

2) Wo steht das?

3) Warte mal, ich frag mal meine Frau.

  1. Was passiert, wenn man H&M mit Zalando und Ikea kreuzt? Warte erstmal ab, wie die neuen Sticker ankommen: Horny-Girls, Cat-Ass und ihre Gang.

SLEAZE: Ich halte jetzt schon nichts mehr aus!

Gibt es noch etwas, was du der Welt sagen möchtest?

Steckdose: Alles für’n Arsch 🙂

  http://www.facebook.com/home.php#!/pages/STECKDOSE/191391227432

Anna Motz

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT