Nudist auf Traumfang

Nudist auf Traumfang

TEILEN

Unser Mitarbeiter des Monats, das internationale Model Moon, testet heute die neusten Trends auf dem Modeschmuckmarkt. (Schon merkwürdig, dass Models in unserer Sprache immer sächlich sind. Hat das vielleicht etwas – Tiefgründiges – zu bedeuten? Sollte man mal länger drüber nachdenken in Land der undichten Dichter und Denker…) Da das hippe Berliner Volk ein Chamäleon ist und im Sommer so gerne Hip(pie) sein will, nachdem es den Winter in den dunklen Ecken des Berghains verbringt, schauen wir uns dieses Boho-Geklimbimsel, passend zum Sommer, mal genauer an – obwohl die ja doch fast schon etwas last season sind.

Als offener Nudist trägt Moon eigentlich am liebsten nichts, weder Kleidung, noch Schmuck. Das mag etwas schräg anmuten ob seines Jobs, aber – auch wer kein Hundeleben nach Menschendefinition will, muss arbeiten. Oder anders ausgedrückt: Ohne malochen gibt’s kein Kochen! (In Hundi-Sprech reimt es sich besser!)

Für SLEAZE hat sich Moon sich mal wieder in Schale (und Feder) geschmissen und präsentiert neben seiner natürlichen Schönheit den Schmuck von Bijou Brigitte.

SLEAZE + Bijou Brigitte Schmuck
Dieses Stück kann man schon mit Stolz geschwellter Brust tragen.

Dieses fesche Teil hat uns vor ein paar Fragen gestellt. Ist es ein Gürtel? Ist es ein verdammt langes Armband, um den ganzen Arm einzubandagieren? Ist es eines dieser besagten Choker? Wie auch immer, es besteht aus schönen weißen Perlen, welche sich mit den nahen Verwandten, den silbernen Perlen, abwechseln. Ergänzt wird es vom Perlen-Oberhaupt: einem wunderschönen, eingefassten blauen Stein. Abgerundet wird das Ensemble durch Lederbänder, die mental und auch offline Halt und Verschluss geben.

SLEAZE + Bijou Brigitte Schmuck
Der Weltschmerzhund von heute trägt Traumfänger.

Der (unvermeidliche) Traumfänger

Aha, hier tauchte er dann also natürlich wieder auf. Der Traumfänger. Obwohl die meisten Leute wohl doch behaupten, sie glauben nicht an so einen Mist, haben sich Symbole wie der Traumfänger doch irgendwie in unserer Gesellschaft manifestiert. Sie stehen aber wohl eher für Freiheit und Tanzen mit nackten Füßen (müsste also auch den vielen Barfüßigen, die aktuell in Berlin wegen des Kirchentags herumschweben, gefallen), auch wenn dieses Teil aus der Ojibwe-Kultur eigentlich andere Arbeit verrichtet.

Von der Farbgebung ähnlich wie das vorherige Stück. Mooni wollte es auf jeden Fall gerne behalten. Er waut, ihm würde die Spiritualität gefallen, die der Traumfänger ausdrückt, die Federn und Perlen seien genau sein Stil und würden zu seinem tiefgründigen, nachdenklichen Wesen und Aussehen passen.

Er empfiehlt dir, dieses Stück zu Events wie Open Airs zu tragen. Vielleicht mit einem weißen Kleid und offenen, verwuschelt aussehenden Haaren und verklärtem Blick (inklusive verrücktem Lächeln um die Mundwinkel).

Überladen geladen!

SLEAZE + Bijou Brigitte Schmuck
Dieses Teil hat ihn leider gar nicht überzeugen können.

Beim Teutates! Was ist das denn? Angeekelt dreht Moon den Kopf weg und fragt mehrfach, ob das wirklich sein muss. Beim Anblick dieses wirklich total überladenen Schmuckstücks bleibt uns dann doch beiden ein bisschen die Spucke weg. Bei aller Liebe, aber mit diesem Stück sieht Moon dann doch eher aus wie ein Zirkuspferd.

Dass man es manchen Leuten immer noch erklären muss: Quantität heißt nicht gleich Qualität! Mit Muscheln, bunten Wollanhängerchen, Lederband UND Traumfänger wirkt das Teil einfach nur viel zu bunt, selbst wenn man Farben liebt. Einziger Bonus: Bei der Überladung hat man automatisch eine Art Mengenrabatt! Trotzdem: Diese Kette bekommt von uns definitiv ein NEXT!

 Das Ah und Oh: Ah- und Ohrringe

Ohrringe! Abwechslung. Perfekt. Mooni gefallen die in Pastelltönen gehaltenen Ohrschmücker.

SLEAZE + Bijou Brigitte Schmuck
Schöne Hängerchen…

Grundsätzlich ist Moon wegen seines kurzen Felles eher kein Ohrring-Fan, da die ganze Aufmerksamkeit dann an ihnen klebt und er etwas overdressed aussieht. Daher empfiehlt er, diese Ohrringe bei offenem, längeren Haar zu tragen – aber bitte nicht gemeinsam mit der Traumfänger-Kette!

Der kundige und hundige Experte sagt: „Allgemein gilt bei Schmuck dieser Art: Weniger ist mehr! Setz lieber einen wichtigen Akzent, um dein Outfit zu betonen!“

Lieber Kette als Leine!

Ein letztes Schmuckstück haben wir noch vorzustellen. Moons Favorit. Daher zum Schluss. Es handelt sich um eine eher dezentere Kette. Zumindest dezent im Verhältnis zu einige hier präsentierten Verwandten.

Mit den nicht all zu großen Anhängern und der stimmigen Farbgebung kann diese Kette auch wirklich gut im Alltag getragen werden, wird aber auch mit dem richtigen Outfit auf einer Party der Hit.

Moonis absoluter WINNER.

Und da sie nicht so aufmerksamheitsgeil ist, könnte man diese Kette tatsächlich auch noch mit kleinen Ohr-Perlensteckern oder ähnlichem verbinden, ohne dass es zu viel wäre.

Hoffentlich konnte Moon dir helfen, hiermit die wichtigen Fragen des Sommers zu beantworten. Mit diesem Guide kannst du dich nun endlich in die Tiefen der Shoppingcenter stürzen, ohne dich danach über Fehlentscheidungen beim Kauf zu ärgern.

Viel Erfolg!
Doro und Moon

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen