No Witz: Vom Anti-Ästhet zum Ausnahme-Athlet

No Witz: Vom Anti-Ästhet zum Ausnahme-Athlet

TEILEN

Der schlechte Wortspiel-Witz mit Dirk Nowitzkis Namen wurde bestimmt schon sehr häufig gemacht. Und trotzdem beinhaltet es eine sehr tiefe Wahrheit: Auch wenn Dirk Nowitzki noch nie ein Ästhet war – weder was seine Frisuren noch was sein Basketball-Spiel angeht -, so zeigt seine Basketball-Karriere doch, was für ein Ausnahme-Athlet er ist.

SLEAZE + Dirk Nowitzki
Manchmal braucht er die Nähe zum Publikum // Photo © Fort Worth Star-Telegram/Getty Images

Der Sportredakteur Dino Reisner hat nun ein wunderbares Buch über Dirk herausgebracht. Ganz genau muss man sagen: wieder mal. Denn Dino Reisner hat bereits zwei Bücher über Dirk veröffentlicht, die allerdings klassische Biografien waren.

Diesmal ist der Fokus ein etwas anderer: Dino spannt den Bogen anders und bereichert mit seinem Insider-Wissen das Buch ungemein. Denn Dino Reisner begleitete den Aufstieg Dirk Nowitzkis schon vor dem Aufstieg, also zu einer Zeit, als der junge Dirk noch etwas unbeholfen in Würzburg seine ersten Treffer erzielte.

SLEAZE + Dirk Nowitzki
Auf dem Weg zum NBA-Titel! // Photo © Andrew D. Bernstein/Getty Images

Heute sieht das Spiel des Basketballers nicht mehr unbeholfen aus. Immer noch etwas hölzern, das wird er wohl nie rausbekommen so wie Arnie seinen Ösi-Akzent, wenn er Englisch spricht. Aber – dieses Jahr erzielte Dirk seinen 30.000 Punkt!

Und um mal ein Gefühl zu geben, wie gut Dirk Nowitzki ist: Es gibt nur fünf Spieler, die mehr Punkte erzielten als er, darunter so kleine Namen wie Michael Jordan, Kobe Bryant oder Kareem Abdul-Jabbar. Dirk Nowitzki ist der einzige Nicht-Amerikaner unter diesen Top-Scorern. Und da in der NBA noch immer die weltweite Elite spielt, kannst du dir denken, was Typen draufhaben müssen, die in dieser Liga auch noch dominieren.

Und dabei ist Dirk Nowitzki noch immer der nette Bursche von nebenan. Keine Starallüren und wahrscheinlich verwaltet noch immer seine Familie seine Millionen, wie es so schön anschaulich in der Doku Nowitzki. Der perfekte Wurf zu bestaunen ist. Manchmal kommt Dirk immer noch etwas dröge rüber wie Merkel, aber auch seine Beständigkeit ist ähnlich. Die Dallas Mavericks konnten sich schon immer auf ihn verlassen. 1978 geboren, ist er seit 1998 für die Mavs unermüdlich im Einsatz.  Laut Wikipedia sollen ihn krasse Basketballer wie der Zauberer Magic Johnson und der Rüpel Charles Barkley als „einen der größten Basketballer aller Zeiten“ bezeichnet haben.
In der Saison 2006/2007 sahen das auch andere so – und ehrten ihn als ersten Europäer mit dem NBA MVP Award. 2011 dann die Krönung mit dem Gewinn der NBA-Meisterschaft.
Es gibt natürlich noch zig weitere Superlative, aber am besten das Buch besorgen und selbst ein Bild – oder auch zwei – machen.

Und zum Abschluss als Vorwarnung: Wer sich für Basketball interessiert, bekommt bei dem Buch sofort Lust auf den Platz oder die Halle. Also vorher schon mal den Ball aufpumpen und die Sprunggelenke ölen!

SLEAZE + Dirk Nowitzki
Bevor unser Obersleazel mit Wortspielen anfing, nutzte er diesen Medizinball zum Austoben

danilo

Titel: Dirk Nowitzki – Vom Wunderkind zum Weltstar
Autor: Dino Reisner
Verlag: teNeues
Preis: 39,90
weitere Daten:
25 x 32 cm
ca. 224 Seiten, Hardcover
ca. 125 Farb- und Schwarz-Weiß-Fotografien
Texte in Deutsch und Englisch
ISBN: 978-3-96171-064-5

 

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen