Musikfestivals…und täglich grüßt das Murmelbier.

Musikfestivals…und täglich grüßt das Murmelbier.

TEILEN
SLEAZE + Musikfestivals 2017

Sie ist wieder da…
Festhalten Freunde, es ist mal wieder soweit. Ohne Spaß, Ulk, Quatsch, Sinn oder Verstand, es ist tatsächlich mal wieder soweit. SIE steht vor der Tür. Direkt vor deiner, vor meiner, unser aller verdammten Türen. DIE einzig Wahre. Und malträtiert dabei den bemitleidenswerten Klingelknopf an der Gegensprechanlage unserer Gehörkanäle so dermaßen hart, dass ein motivierter DHL-Postbote am Mittwochnachmittag dagegen wie ein ungeübter Berghain-Besucher an seinem zweiten
Dance-Donnerstag in Folge wirkt.

Sie ist wieder da…
Die fünfte Jahreszeit für alle Endorphin-gefluteten Metalheads, Punkgirlies, Elektroliebhaber und Rock´n´Roll-Cowboys.
Das Nirwana für verhaltensauffällige Feierwütige, Pogoverrückte und Moshpitwahnsinnige.
Das zuckersüße Dessert mit extra Schlagsahne und bunten Streuseln für alle serotoningeschwängerten Stromgeneratorbesitzer und Zeltschnarcher, alle Tattoodiven, heimliche Pfandsammler und vor allem für alle Bierpong-spielende Ganzkörperkondome.
JAA, sie ist ENDLICH WIEDER da… die Festivalsaison!

Du weißt, wovon wir reden:
Dich als leidenschaftlichen Musik- und/oder Tanzfreund zieht es ab sofort wieder auf die unzähligen Acker der Musikfestivals, bis nach stundenlangem Konsum der Lieblingsbands der schon längst verdrängte Morgen graut und du nach einem kurzen Intermezzo im Lidl-Rockshop völlig desillusioniert von der Main Stage zur After Hour pilgerst, ohne zwischenzeitliche Wolkeneinbrüche, tornadoähnliche Windgeschwindigkeitsabsurditäten und/oder gleißende Blitzeinschläge versteht sich.

SLEAZE + Musikfestivals 2017
Hier geht’s lang zum Lidl Rockshop auf dem RaR!

Und ja, du hast richtig gelesen: Die Discounter-Kette mit dem abstürzenden „i“ wird neben Penny und Real auch diese Saison wieder auf verschiedensten Festivals vertreten sein.

Unter anderem auf dem SonneMondSterne, dem Hurricane und dem Rock am Ring werden dir wieder die überdimensionalen Filialableger in Zeltform begegnen, welche vom frühen Konterbier über die ersten Live-Acts am Nachmittag bis in die späten, volltrunkenen Abendstunden Produkte anbieten, nach welchen man sich sonst eigentlich immer erst am dritten Festivaltag und der achten Dose Ravioli sehnt.
Beim RaR und dem RiP steht beispielsweise der Lidl-Rockshop zur Verfügung mit einer satten Verkaufsfläche bis zu 1.700 m², welche von Mini-Paprika und Convenience-Salate über Grillkohle und Kondome bis hin zu Roséwein und Schinken-Käse-Croissant keinerlei Wünsche offen lässt.

Surreale Festivalitäten

Real treibt den kunterbunten Discounterreigen dabei u.a. auf dem SMS sogar noch ein Stück weiter: Bei Interesse kann man die gewünschten Artikel bereits vor Festivalbeginn auf der entsprechenden Internetseite ordern, bequem per Paypal bezahlen und holt diese, nachdem das Festival-Bändchen den Unterarm schmückt und das Zelt aufgebaut sowie fachgerecht gegen jegliche Naturkatastrophen mit zwei Rollen Panzertape gesichert wurde, direkt vor Ort in der Real Festiwelt ab.
Stressige Hamsterkäufe am Tag vor der Abfahrt und Aussagen wie „Ich mach mir Sorgen um den Biernachschub. Nach der Palette und dieser Palette hier…ist nur noch eine Palette über!!!“, gehören damit also der Vergangenheit an. Fehlt für ein richtig dekadentes Katerfrühstück eigentlich nur noch der Lieferdienst zum eigenen Zelt…

Inwieweit dieses Stück „Alltagsnormalität“ dabei allerdings den romantischen Festivalgedanken mit all seinen amüsanten Unplanbarkeiten trübt, darüber könnte man jetzt wohl eine lesenswerte Masterarbeit mit dem Titel „Worüber die wochenendlichen Musikveranstaltungsbesucher vor zehn Jahren vermutlich nur den Kopf schütteln würden…“ verfassen.
Man könnte aber auch einfach den Stock aus dem Ar…zneischrank ziehen und sagen: Fantastisch, so bleibt mehr Zeit zum Feiern und Musik hören, von den immensen Quadratmetern gewonnener Ladefläche mal ganz abgesehen.

SLEAZE + Musikfestivals 2017
Letztes Jahr auf dem SMS – toll wie immer!

Aber zurück zum Tagesgeschäft:
Was dich Festival-technisch zusätzlich in Berlin und Umland erwartet, ist ebenfalls alles andere als zu unterschätzen und bietet auch dieses Jahr einen knallbunten Strauß an Genres für jedermanns Vorlieben, Geschmäcker und Spotify-Playlists!
Und als wäre das nicht schon genug:
Wir verlosen unter anderem Tickets für die diesjährigen Rock am Ring– und SonneMondSterne-Sommerfestspiele, haben uns dazu noch die vielversprechendsten Spektakel mit den großartigsten Lineups der warmen Jahreszeit herausgepickt und deren wichtigste Details komprimiert zusammengefasst: Dates, Kosten, Location… alle relevanten Infos bekommst du hier als eine Art „Festival Guide To Go“, damit du unter keinen Umständen etwas verpasst.

So startest du mit SLEAZE, dem Survival-Magazin für alle, denen der Everest, El Salvador oder die russische Tundra einfach zu langweilig ist, garantiert bestens gerüstet in die Festivalsaison 2017. Oder wie es Bill Murray – passend zur Einleitung – so treffend beschrieb: „Die Abreisewahrscheinlichkeit liegt bei 80 Prozent.“

In diesem Sinne, dir einen guten Sommer.

Axel

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen