Maxim von K.I.Z. Interview 11. Juli 2009

Maxim von K.I.Z. Interview 11. Juli 2009

TEILEN

Da hat man schon mal die Möglichkeit als kleines Presselicht hinter jedem Konzert beim SPLASH! backstage zu stehen und selbst dort wird selektiert, wer vor oder hinter einer Eisenabsperrung gucken darf.
Als würde man völlig druff auf die Bühne rennen, sich die Kleider vom Leib reissen und auf die Monitorbox kacken.
Bei prominenteren Acts wie Lil‘ Wayne würde ich die Aufruhr ja verstehen, dem würd ich gern ma nen Haufen wohin setzen (schon alleine, weil alle 13 jährigen Mädchen denken, sie seien Hip Hop, wenn sie den „Mut-zur-Hässlichkeit-Rapper“ hören).
Aber wenn da drei Berliner Atzen mit übergroßen, aufblasbaren Pullern über Arschficken und dicke pogende Asoziale rappen, dann finde ich den Stress unangemessen.

Nun gut, Gelare und ich lassen uns ja nich unterkriegen, wir mögen die Jungs ja auch in der Tiefe unserer Herzen, also: Was soll der Geiz?
Es wird rumgerannt, gebettelt, ob wir nicht auch ohne Majestätsakkreditierung ein paar Fragen stellen dürfen und das wird sogar bejat. Von so ziemlich allen, außer Tarek, der hatte an dem Tag die Arroganzcreme aufgelegt.
Aba wer ist schon Tarek? Schließlich gibt’s ja auch noch den netten Maxim: Er holt sich ein Bier im V.I.P. Catering, wir tun selbiges, zur gleichen Zeit – und schon war er in unseren Fängen.


Ich bin total heiser, tut mir leid.

Ja, ich morgen auch.

Ja ich glaub auch, aba war geil die Show

Was findet ihr besser: bei so kleineren Konzerten wie letztens in Berlin aufzutreten oder bei nem Festival?

Hat beides was. Bei so nem Festival is es schwieriger, den Kontakt zu dem einzelnem aufzunehmen, aber es hat auch was sehr Lustiges.
Alles was man macht, hat mehr Bedeutung. Wenn man so krassen Quatsch sagt, hat es halt mehr Bedeutung. Und wenn man das Mikrophon in die Monitorbox rein hält, hat das auch gleich viel mehr Bedeutung, als in nem kleinen Raum. Kleine Räume sind halt geil, weil du sehr persönlich sein kannst.

Aber die Riesenpuller waren jetzt auch schon wieder extrem cool oder?
Ja, aber ich glaub, wenn ich unbedingt wählen müsste, würde ich eher die kleinen Räume nehmen.

Was haltet ihr davon, dass ihr eigentlich mehr auf Bad-Taste-Partys gespielt werdet als anderswo?

Find ich völlig ok. Ich glaube das kommt ganz einfach durch die vielen Elektro-Sachen die wir machen. Bestimmt auch weil wir n „bisschen“ Humor haben, vielleicht passt das da ganz gut rein, keine Ahnung.

Dann noch mal eine Frage aus persönlichem Interesse: ihr macht ja auch viel Merchandise, es gab mal so einen Tanga mit nem Puller drauf, warum zur Hölle gibt es den nicht mehr? Wir sind enttäuscht!
Keine Ahnung. Das haben wir uns auch gefragt

Sorge dafür bitte!!!
Ok mach ich.

Ok, andere Frage: Schweinskopfsülze oder Blutwurst?

Schweinskopfsülze!

Wodka oder Bier?
Bier, wenns kein Wodka gibt.
Bei Bier bin ich überhaupt nicht anspruchsvoll, da trink‘ ich nur Sterni, is mir scheißegal.
Aber bei Wodka, BEI WODKA bin ich extrem anspruchsvoll. Da trink ich alles was so polnisch oder osteuropäisch klingt. Außer vielleicht Vodka Jelzin oder so.

//Gelares Angebot mit uns Bierbong zu trinken, hat Maxim leider abgeschmettert, der Wodka und die halbnackten Schlampen haben wohl gewonnen, wie immer.//

Guckt ihr euch noch n paar Acts an?
Ja Sefyu natürlich

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen