Lauf Lolla, lauf! Das Lollapalooza auf der Hoppegarten-Rennbahn

Lauf Lolla, lauf! Das Lollapalooza auf der Hoppegarten-Rennbahn

Alle Berliner kennen es, die Zugezogenen bekommen sehr schnell Wind davon (quasi die anderen 90 % der Hauptstadtbewohner) und der Rest Deutschlands hat zumindest schon einmal was davon gehört. Von was ist hier die Rede? Natürlich, von Tom Tykwers filmischen Meisterwerk Lola rennt. In dem deutschen Actionthriller aus dem Jahr 1998 mit Franka Potente und Moritz Bleibtreu in den Hauptrollen geht es um... Moment mal... jetzt bin ich doch glattweg in unserer Büroschublade der brauchbaren Artikelthemen einen Aktenordner zu weit gerutscht. Aber das ist ja halb so wild, den Content vermittelt schließlich die Headline, der Rest ist ja eh nur schmückendes Beiwerk (alte Journalistenfaustregel).

TEILEN

SLEAZE + Lollapalooza 17 Hoppegarten
Einfach mal den Ausblick genießen. Und das in einer satten Höhe von 60 dm. (Foto: Johannes Riggelsen)

Das Lollapalooza oder einfach Lolla 2017 steht in den Startlöchern und verdammt noch eins: Das Festival kann sich in diesem Jahr noch ein Stück mehr sehen lassen als bei den letzten beiden Ausgaben. Allein wenn man sich die musikalischen Acts des zweiten Septemberwochenendes anschaut: Foo Fighters, Mumford and Sons, The XX, Beatsteaks, Marteria, Annenmaykantereit, Two Door Cinema Club.Das musikalische Rahmenprogramm dieser ursprünglich im Jahr 1991 in den USA gestarteten Festivalreihe hat es auf jeden Fall in sich. Den klangerfüllten Reigen runden außerdem Bands und Künstler wie Marshmello, Django Django, Wanda, Bonaparte und Mike Perry ab.

Noch etwas Lolla-Geschichte gefällig?
SLEAZE + Lollapalooza 17 Hoppegarten
Tototronic auf dem Lolla im letzten Jahr (Foto: Stephan Flad)

Das Lollapalooza ist in dieser Form einzigartig in Europa, jedoch nicht auf der ganzen Welt. Angefangen hat alles 1991 in den Staaten, also vor über 25 Jahren. Seit 2005 findet das Lolla dabei im Grant Park in Chicago statt. Aufgrund der Expansionslust der Veranstalter gib es seit 2011 aber auch Ableger davon in Chile, Brasilien und Argentinien. Und dabei sollte es nicht bleiben. Obwohl vorher London angepeilt wurde, um das Lolla über den großen Teich zu bringen, hat am Ende das Tempelhofer Feld in der Hauptstadt den Zuschlag erhalten. Dabei wird für die richtige Atmosphäre laut Festivalgründer Perry Farrell bei der Produktion stets „mehr Geld in die Hand genommen als vermutlich bei jedem anderen Festival“. Neben der Musik stehen bei der traditionsreichen Veranstaltung vor allem Kunst, Food und Mode im Vordergrund.

Die ersten beiden Jahre fand es direkt in Berlin statt. Die dritte europäische Ausgabe wird auf der Galopprennbahn in Hoppegarten stattfinden, also quasi knapp hinter der Berlin-Brandenburgischen Grenze. Dagegen regte sich allerdings eine Menge Widerstand – wie auch schon im vergangenen Jahr, als das Festival vom Tempelhofer Feld in den Treptower Park umziehen musste. Dort protestierten Anwohner und wehrten sich juristisch – am Ende jedoch vergeblich. Unter anderem wegen der enormen Lärmbelästigung findet das Festival nun quasi „auf dem Land“ statt. Vielleicht weil auch darauf gehofft wurde, dass die Anwohner im Berliner Fettrand…ääh….Außenbezirk nicht so aufmüpfig sind wie die Hauptstädter. Ob sich das gut überlegt wurde, wirst du spätestens in einem halben Monat erfahren.

SLEAZE + Lollapalooza 17 Hoppegarten
Diese Fragen aller Fragn stehlen sich warhscheinlich fiele an den Wochenemde (Foto: Johannes Riggelsen)
Bock drauf? Dann ranhalten!

Wenn du Böcke auf dieses zweitägige Superevent hast, dann halt dich ran! Die Early-Bird-Karten sind bereits vergriffen und bei dem derzeit laufenden Ticketverkauf gibt es noch mehrere Preisstufen, die sich, umso näher das Festival rückt, immer weiter erhöhen. Im Moment kosten die Dinger noch schlappe 139 €. Jetzt fragst du dich „Was heißt hier schlappe?“? Demnächst wird der Kartenpreis aber auf 149 € und kurz vor dem Festival sogar auf 159 € steigen.

SLEAZE + Lollapalooza 17 Hoppegarten
Ein Kräutergarten mit Gartenkräutern. Und das im kiezgrünen grünen Kiez. (Foto: Johannes Riggelsen)

Aber hey, falls sich deine Steuererklärung von letztem Jahr ordentlich rentiert haben sollte, kannst du natürlich auch ein dekadentes 500€-Platinum-Ticket erwerben. Kostenfreie Garderobe und Wertsachen-Aufbewahrung sowie ein separates VIP In- und Outdoor-Areal inkl. Ruhe- und Erholungsmöglichkeiten sind da nur die Spitze des mit Swarovski-Steinchen besetzten Eisbergs.

Weiter geht’s dabei mit einem kostenlosen Food- und Beverage-Angebot während der Festival-Öffnungszeiten, u.a. mit Pommery Champagner und hochwertigen Oatly-Produkten. Was zur Hölle soll denn jetzt Oatly sein? Ich lebe scheinbar so hart am Existenzminimum, dass ich noch nicht einmal davon gehört habe. Google?

SLEAZE + Lollapalooza 17 Hoppegarten
♪ Eine Straße, viele Bäume, ja das ist eine Allee… ♫ (Foto: Johannes Riggelsen)
Post-Milk-Generation!

Aaaalles klar, eine schwedische Firma, die verschiedenste hochwertige Haferdrinks herstellt und auf deren Internetseite dich als erstes elf Rentner mit „POST MILK GENERATION“-Shirts produktwerbend beäugen. Und dazu der Satz: 100% authentic and charming seniors! (Ohne scheiß, guck´s dir selbst an) Hafermilch gibt’s also reichlich im Reichen-Areal.

SLEAZE + Lollapalooza 17 Hoppegarten
In der Gegend wird sich um unseren Planeten gekümmert. (Foto: Johannes Riggelsen)

Da das aber wohl weder für dich noch für mich in Frage kommt, belassen wir es mal bei dem regulären Programm. Bei dem gibt’s allerdings auch reichlich (haste verstanden, ja?) Möglichkeiten zum Austoben. Im grünen Kiez zum Beispiel. Eine Erlebniswelt, die sich mit nachhaltigem Handeln auseinandersetzt und sich dabei das Motto „Love & Peace 2.0“ auf die Fahnen geschrieben hat. Aktuell ist es schließlich wichtiger denn je, gemeinschaftlichen Zusammenhalt, Respekt und Toleranz zu fördern wie auch jeden Tag danach zu leben. Vor allem, seitdem dem orangen Irren in Übersee das zweitgrößte Atomwaffenarsenal zur freien Verfügung steht und so viel gebündelter Mist in der Welt passiert. Gute Sache, dass das Lolla dabei auf zwei Kontinenten gleichzeitig ein Zeichen gegen setzt.

Im Lolla Fun Fair erwartet dich außerdem eine abgedrehte Utopie voller Kuriositäten. Von einer Herde voller Maschinenwesen über Straßentheaterperformances à la House of Menorca bis hin zu akrobatischen Höhenflügen der Staatlichen Artistenschule Berlin und einem Universal Druckluft Orchester ist alles dabei. Druckluftorchester? Ja, richtig gelesen, ein Druckluftorchester gibt es auch. Ist quasi ein sehens- und hörenswertes Klangensemble, bestehend aus mechanischen Musikapperaturen und dem dazugehörigen Musikmaschinisten. Verrückte Welt sag ich dir, aber das ist nun mal das Lollapalooza.

SLEAZE + Lollapalooza 17 Hoppegarten
Der König der Leöns – Caleb Followill (Foto: Stephan Flad)
Und was mach ich in der Zwischenzeit mit meinen Kindern?

Auch für die Kleinsten unter uns gibt es mit dem Kidzapalooza ordentlich Action abseits des eigentlichen Festivaltrubels. Da gibt es kindergerechte Liveacts, Zaubershows und Klopapierschlachten, von denen in ein paar Jahren noch die verwackelten Smartphonebilder deines Nachwuchses berichten werden. Auch Little-Art-Bastelecken, Fingerskateparks oder einfach nur ausreichend Platz zum Rennen, Springen, Klettern und Austoben wird vorhanden sein. Deine Kinder musst du also nicht mit überfülltem Futternäpfen und der an die Hand geklebten Fernbedienung allein zurücklassen, während du den ganzen Tag Angst davor hast, dass am Abend das Haus in Flammen steht. Hat ja auch was. 😉

Axel

Was: Lollapalooza
Wann: 09. – 10.09.2017
Wo: Rennbahn Hoppegarten, Brandenburg
Wer: ca. 160.000 Besucher
Tickets: 139 € (2-Tage-Tickets), 79 € (Tagestickets)
Genre: Rock, Pop, Hip Hop

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen