Lasset die Spiele beginnen

Lasset die Spiele beginnen

TEILEN

SLEAZE.spiele.licht-im-schachtEs wird wieder geladen zu den Wolfenbütteler Festspielen. Und wie seither verspricht man sich zu Hofe wie auch im Volke wieder einmal sehr viel. Neben der Tatsache, dass das königliche Stuttgart als neue Austragungsstätte musikalisch einige vorzügliche Barden zu bieten hat, sind es vor allem die Lokalmatadoren der Rockkappelle Heisskalt, die die kreativsten und eloquentesten Freigeister der hiesigen Musikprominenz zu vereinen wissen.

Licht im Schacht
Doch zunächst laden das Zaubergetränk Jägermeister sowie das Essener Sprechgesang-Ensemble 257ers am Tage der Einheit zu einer neonbunten Partynacht in die tollkühne Bochumer Veranstaltungshalle Matrix. Unter dem Leitthema „Licht im Schacht“ verwandeln sie den düsteren Bergwerkcharme dieses Etablissements in einen fluoreszierenden Hexenkessel. Unterstützt werden die Tausendsassas dabei von dem fabelhaften SSIO sowie dem Träger des Schwarzen Kampfsportnamen: Karate Andi.

Heisskalt auf HirschkursSLEAZE.spiele.heisskalt-auf-hirschkurs
Getoppt soll diese Nacht der Einheit werden von einer Festspiel-Tour, bei der sich Heisskalt in Schänken wie dem Keller Klub oder dem Zwölfzehn jeweils 30 Minuten mit ehrenwerten Musikern wie Claire und Rockstah trifft, um dann in trainierter Manier weiterzuziehen und so die gesamte Örtlichkeit in ihren Bann und eine berauschende Festivität zu verwandeln. Zum großen Finale wird eine lokale Kapelle des Punks, die auf den Namen Schmutzki hört, mit Heisskalt und erwähnten Musikanten bei einem sogenannten Audio-Clash der Genres die Tanzfläche zum Brennen bringen. Mehr Infos erhaltet ihr hier.

Die Informationen im Detail:

Was: Licht im Schacht
Wann: Freitag 3. Oktober 2014, ab 20 Uhr
Wo: Matrix, Bochum
Wie viel: 8 Euro

Tickets hier

Was: Heisskalt auf Hirschkurs
Wann: Freitag 18. Oktober 2014, ab 18.30 Uhr
Wo: verschiedene, Start im Keller Klub
Wie viel: ab 6 Euro

Jonathan

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen