Kurzfilme ohne Langeweile

Kurzfilme ohne Langeweile

TEILEN

SLEAZE.kurzfilme-interfilm2014.1Kurzfilme werden gerne mal als Teil der Filmkultur unterschlagen. Dabei sagt die Länge eines Filmes natürlich nicht zwangsläufig etwas über seine Qualität aus. Wie spannend Kurzfilme tatsächlich sein können, beweist dieses Jahr nun zum 30. Mal das INTERFILM – International Short Film Festival Berlin. Dies macht es nach der Berlinale zum zweitältesten Filmfestival und nach Oberhausen zum zweitgrößten Kurzfilmfestival Deutschlands.

Das kleine Festival ist inzwischen eins der großen Zahlen. Insgesamt sind 630 Filme aus 70 Ländern in neun verschiedenen Locations zu sehen. In zehn Wettbewerben konkurrieren Filme um Preise im Wert von 45.000 Euro. Prämiert werden die Kurzfilme anschließend in den Bereichen Internationaler und Deutscher Wettbewerb, der Eject-Nacht, sowie Dokumentar-, Internet- und politischer Film.

Von humorvoll bis kritisch ist auch im diesjährigen Programm die komplette Palette abgedeckt. Mit dabei in der Auswahl ist unter anderem Frédéric Doazans viraler Hit „Supervenus“, in welchem er die unerreichbaren Schönheitsstandards der heutigen Gesellschaft offen legt.

Tickets gibt es jeweils am Tag der Vorführung an den verschiedenen Spielstätten. Als zusätzlichen Leckerbissen gibt es Konzerte und natürlich die obligatorische Party, um zum Jubiläum die Korken knallen zu lassen. Du hast noch bis diesen Sonntag die Möglichkeit, beim Festival vorbeizuschauen.

INTERFILM – International Short Film Festival Berlin
11.-16.11.2014

Elena

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT