Klebst du schon oder stichst du noch?

Klebst du schon oder stichst du noch?

TEILEN

Du meine Güte, aber das bleibt ja für IMMER!“ Wer diesen Satz schon mal hören musste, teilt mein Leid. Ja klar, bleibt für immer, das ist doch irgendwie auch der Witz dahinter, oder nicht?
Wenn du nicht weißt, wovon ich rede, oder gar der Meinung bist, dass der Auf-Ewig-Faktor bei Tattoos nicht den eigentlichen Reiz ausmacht, habe ich vielleicht genau das richtige für dich.

Wir erinnern uns an eine Zeit zurück, in der wir klein und naiv waren und uns nach nichts mehr sehnten, als endlich groß und cool zu sein. Manchmal, wenn man lässige Eltern, oder genug Moneten für eine bestimmte Kaugummi-Sorte hatte, konnte man dem Traum vom Coolsein ein wenig näher kommen. Stolz wie kleine Flamingos sind wir umherspaziert und haben es jedem unter die Nase gehalten, der es nicht sehen wollte; unsere Klebe- beziehungsweise Abziehtattoos.

 


Wir erinnern uns an eine Zeit zurück, in der wir klein und naiv waren und uns nach nichts mehr sehnten, als endlich groß und cool zu sein. Manchmal, wenn man lässige Eltern, oder genug Moneten für eine bestimmte Kaugummi-Sorte hatte, konnte man dem Traum vom Coolsein ein wenig näher kommen. Stolz wie kleine Flamingos sind wir umherspaziert und haben es jedem unter die Nase gehalten, der es nicht sehen wollte; unsere Klebe- beziehungsweise Abziehtattoos.

Meistens waren es Urzeitgestalten wie T-Rex, der König der Coolness, Rennautos, glitzernde Ponys oder funkelnde Regenbögen. Was für Kinder eben in den Top10 der geilen Motive ganz oben war (heute ist es vermutlich Spongebob, der amphetaminsüchtige unter ADHS leidende Schwamm und Prinzessin Lilifee, die olle Schabracke).

So, nun sind wir groß und können uns wirklich tätowieren lassen. Manche machen das auch. Manche aber tun sich schwer, obwohl sie nach wie vor davon überzeugt sind, dass Tattoos cool machen. Leider lässt es sich nicht leugnen; es tut weh. Und es kostet Geld. Außerdem, was ist wenn ich in zwei Wochen schon wieder einen ganz anderen Geschmack habe und mein Ego nicht mit dieser Schande leben kann? Zudem ist es in Zeiten des Individualisierungs-Zwangs extrem hart, etwas zu machen, was alle anderen bereits haben. Mainstream? Ah nee, dafür bin ich bereits zu cool.

Komme ich endlich zur Abhilfe. Wenn du eine der oben beschriebenen Personen bist, oder aus anderen Gründen gerne temporär tätowiert wärst, besuch eine der unzähligen Online-Shops mit Klebe-Tattoos für Erwachsene. Das geht von künstlerisch-ambitioniert für Grafiker und Künstler (CMYK-Farbspektrum oder Stencils von Banksy), über Tattoos von beeindruckenden und liebenswerten Stars wie David Beckham oder Amy Winehouse, bis zu den klassischen Proll-Motiven für den vom Chirocco-träumenden Nachbarn (Drachen, Tribal, Cholo-Abklatsch).

Ist bestimmt nicht so teuer wie ein Tattoo auf Lebenszeit, sieht dafür aber scheiße schrumpelig aus. Da bleib ich doch bei glitzernden Regenbögen und wilden Dinosauriern, das hat wenigstens Stil.

Anna Motz

 

 

www.tattly.com

www.yourtattoo.eu

www.funtattoo.de

www.tattooforaweek.com

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen