Journalisten in spe

Journalisten in spe

TEILEN

Wenn du zwischen 15 und 22 bist, Geschwister hast, aus denen mehr werden soll als ein mehr oder weniger professioneller Dealer – oder dein Wochenende einfach mal kultiviert verbringen möchtest –, bist du auf www.young-leaders.net goldrichtig.

So schnöde „Philosophieakademie“ oder „Jugend-Presse-Kongress“ auch klingen mag, sie sind es gewiss nicht. Letzteres hat vom 13. Bis 15. November in München stattgefunden. Eine Horde pubertärer, aber trotzdem engagierter Schüler und Studenten fanden sich nach einer nicht aufhören wollenden Zugfahrt in der Sanitätsakademie der Bundeswehr wieder. Viele denken sich jetzt wahrscheinlich: Bundeswehr? Muss jetzt stramm gestanden werden? Nein, falsch gedacht. Beim Jugend-Presse-Kongress, veranstaltet von der young leaders GmbH und gefördert von verschiedenen Ministerien, Stiftungen und Unternehmen, geben Profi-Journalisten wie Stephan Mayer vom Bayerischen Fernsehen kleine Einblicke in den Medienalltag.

Nach einem Marathon von einem Interviewpartner zum nächsten und mit schweißnassen Gesichtern ließen sich die Teilnehmer vor den Laptops nieder. Aber nicht, um auf Youtube das nächste Katzenvideo anzugucken, sondern um für die Zeitung und das Online-Magazin, das schlussendlich entstehen soll, Artikel zu schreiben. Währenddessen bearbeitete die TV-Gruppe ihre Aufnahmen.

Am Ende waren dann doch recht ansehnliche Produkte erstellt worden. Den Perfektionisten der Gruppe fiel zwar noch das ein oder andere Fehlerchen auf, aber das Ergebnis, unter Stress und mit wenig Erfahrung, konnte sich doch sehen lassen.

Samstagabend machte der Presseabend im Augustinerkeller den Teilnehmern einen Strich durch die Rechnung, endlich mal ein ruhiges Wochenende zu verbringen. Es wurde viel gelacht, gesungen und doch mal kurz am Bierchen genippt.

Insgesamt eine gut genutzte Möglichkeit, ob für Journalismus-, Bundeswehr-, Medizin- oder „Gar nicht“-Interessierte. Wer sich außerschulisch engagiert und dafür in Mathe die eine oder andere 6 kassiert, sollte auf der oben stehenden Website vorbeischauen und sich bewerben.

Antonia

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen