iiyama: Das MoniTor der Welt

iiyama: Das MoniTor der Welt

TEILEN

Ja, Röhren bei Fernseher und Monitor sind out. Ich durfte gerade wieder ein, naja, nennen wir es TV-Gerät, entsorgen und nicht mal die fleißigen und dankbaren polnischen Abnehmer vor der Müllabfuhr wollten ihrem Namen gerecht werden und mir das Ding abnehmen.

Nun gut, es war auch ein sehr altes Modell, welches die Welt nur in Schwarzweiß sah und ganze zwei Programme hatte (ein schwarzes und ein weißes, öfföff). Das Schmuckstück gehörte einst meiner Oma.

Nun ist es auf dem Müll, und wir gönnen uns vielleicht mal etwas Moderneres. Da wir unsere größeren Bildschirme gern für Filme und Spiele nutzen, wäre vielleicht ein Gerät, welches beide Stärken vereint, gar nicht schlecht. Nennen wir ihn Fernitor.

Aber ich komme vom Thema ab. Schaufensterln wir also etwas und sehen, was wir Schönes finden.

Das japanische Fenster

iiyama hat uns ja letztes Jahr einen Monitor zum Adventskalender spendiert und als wir uns die Firma deshalb genauer anschauten, entdeckten wir gute Qualität zum fairen Preis. Keine schlechte Kombination, also schauen wir die Firma doch mal genauer an.

Gegründet 1972 in japanischen Nagano, spezialisierte sich das Unternehmen auf Kathodenstrahlmonitore. Heute sind es Flachbildschirme, die vorzugsweise im Profibereich und in der Medizintechnik eingesetzt werden.

Mit weltweit 1.000 Mitarbeitern, davon allerdings nur rund 30 in Deutschland, wurde die Firma im Jahre 2008 von der ebenfalls japanischen MCJ übernommen und ist seither eine Marke dieser Holding.

Spannender als diese Geschäftsfakten ist aber die Philosophie bei iiyama: ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Aktuelle Technik in bester Qualität zum fairen Preis. Unser erstes Gefühl hat uns also nicht getrogen. Nach intensiver Recherche haben wir eine persönliche Top 3 der iiyama-Monitore erstellt, mit der sich sogar meine Oma anfreunden könnte.

Platz 3: iiyama ProLite E2483HS-B3

SLEAZE + iiyama-MonitorAusgestattet mit einem 24 Zoll (61 cm) Full HD LED-Display und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, bietet dieser Monitor eine klare, lebendige Bildqualität und hohen Kontrast. Drei Eingänge – Analog-, HDMI- und Display-Port – garantieren die Kompatibilität zu den neusten Grafikkarten in PC und Notebook. Zwei zusätzliche hochwertige Stereo-Lautsprecher sind auch noch am Start.

Die Flicker-Free und Blue Light Technologie ist zudem eine komfortable Lösung, um deine müden Augen zu schonen. Also optimal, um bis spät in die Nacht zu arbeiten, zu zocken oder was auch immer du des Nachts so vor dem Bildschirm treibst. (Wir wollen das gar nicht so genau wissen. 😉 ) Der Monitor soll jedenfalls perfekte Bilder bei Filmen oder beim Spielen liefern.

Preis: ca. 120 €

Platz 2: iiyama G-MASTER G2530HSU-B1 Black Hawk

Der 24,5 Zoll (62.2 cm) Black Hawk G-Master ist optimal fürs Gaming ausgestattet. Die Bildwiederholrate liegt bei 75Hz. Mit der Black Tuner Funktion und FreeSync Technologie mit ultraschneller 1 ms Reaktionszeit sollen selbst kleinste Details in schwach ausgeleuchteten Spielumgebungen erkennbar sein.SLEAZE + iiyama-Monitor

Wenn das wirklich stimmt: Hammer! Geisterbilder und Unschärfe sollen reduziert werden und so ein einzigartiges Spielerlebnis garantieren.

Die dreifache Signaleingänge (VGA, HDMI, DisplayPort), Lautsprecher, Kopfhöreranschluss und ein USB Hub dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Die Flicker Free LED zusammen mit der Blaulicht Reduktion sorgt für immer frische, ausgeruhte Zocker-Augen.

Preis: ca. 130 €

Platz 1: iiyama ProLite XU2492HSU-B1

Das Schmuckstück schlechthin! Vor allem auch für Anwender, die hin und wieder am Rechner arbeiten müssen.

Ein schmaler Rahmen ziert die flache Front des 24 Zoll (61 cm) großen IPS-Panels. Das schicke und edle Edge-to-Edge-Design macht den Monitor ideal für Multi-Monitor-Anwendungen. Die IPS-Panel-Technologie soll eine genaue und konstante Farbwiedergabe bieten. Der Betrachtungswinkel ist jedenfalls enorm.

Die erreichbaren hohen Kontrastwerte und die optimale Helligkeit bieten gerade im Bereich Fotodesign und Webdesign eine sehr gute Performance. Die erste Wahl für Multi-Monitor Anwendungen im Office- oder Digital-Signage-Bereich.

Auch hier kann das blaue Licht im Bildschirmmenü reduziert werden und verringert die Ermüdung der Augen. Zwei Lautsprecher sollen für satten Sound sorgen, aber da würde ich persönlich doch immer noch eine richtige Anlage anschließen.SLEAZE + iiyama-Monitor

Mit der Advanced Contrast Ratio wird die Helligkeit und der Kontrast automatisch verändert, um den Helligkeitsunterschied zwischen Schwarz und Weiß darzustellen.

Insgesamt viel Technik für einen fast verdächtig günstigen Preis. 🙂

Preis: ca. 150 €

Unser Fazit:

Die Preise sind unschlagbar. Einziges bisher gefundenes Manko: Die Suche auf der Webseite nervt ganz schön. Gibt man nicht präzise ein, was man sucht…

Ansonsten ist sowohl für Zocker als auch für Geschäftsanwender oder reine Privatnutzer eine Menge Auswahl und wir müssen iiyama jetzt wohl wortwörtlich mehr im Auge behalten.

Jens (mit Unterstützung von Steven)

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen