Vom Winde belebt – Hurricane Festival 2012 in Scheeßel

Vom Winde belebt – Hurricane Festival 2012 in Scheeßel

TEILEN


Sturmwarnung: Diesen Sommer wird es wieder windig in der Festivalszene. Es weht sozusagen ein frischer Wind durch den Norden Deutschlands. Na, klickts? Wenn ihr trotz dieser grandiosen Wortspiele immer noch nicht drauf gekommen seid, worum es geht, dann helfen wir gerne nach. Das „Hurricane Festival“ kehrt nämlich auch im Jahr 2012 zurück und schlägt seine windresistenten Zelte ein weiteres Mal in den norddeutschen Ebenen um das kleine Örtchen Scheeßel auf.

Da es sich um eines der ersten Festivals des Jahres handelt, wollen wir nochmal kurz zusammenfassen, was ein gelungenes Festival ausmacht. Da wäre natürlich zuerst ein hammermäßiges Line-Up; und das kommt dieses Mal mindestens genauso grandios daher wie schon die letzten Jahre. Die alten Hasen (New Order, The Cure, Blink 182, Rise Against, Pennywise) geben sich unermüdlich mit unseren neuen Helden (Casper, The Kooks, Mumford & Sons, The XX) die Klinke in die Hand – die perfekte Mischung also für jung, alt und die mittendrin. Die Masse an Künstlern ist selbstverständlich um ein Vielfaches größer, würde jedoch unseren hier festgesetzten Rahmen um etliche hundert Wörter sprengen. Allen weiterhin Neugierigen steht es dennoch frei, sich auf www.hurricane.de über die Bands und Sonstiges zu informieren.

Was gilt es also sonst noch zu bedenken? Nun ja, zum Einen will natürlich festivaltypisch und vor allem abenteuerlich gezeltet werden. Kein Problem auf den Wiesen und Auen vor Scheeßel. Dieses Jahr geht das dank ausgewiesenen „Green Camping“-Plätzen auch entspannter und vor allem ruhiger. Der Rest der Liste ist so alt wie die Welt selbst: Coole Leute, Grill, Dosenravioli und das eine oder andere Bier. Mehr braucht man eigentlich nicht zum glücklich sein.

Wer seine persönliche Liste auch dieses Jahr wieder in die Tat umsetzen will, hat vom 22. bis 24.06.2012 auf dem Hurricane Festival 2012 dazu Gelegenheit.

Christoph

Hurricane Festival
Hurricane Festival 2012

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT