Horroror zu verlosen

Horroror zu verlosen

TEILEN
SLEAZE + Horroror Pyewacket

SLEAZE + Horroror Pyewacket
Horror in Scheiben

Horroror ist kein Tippfehler, sondern als eins unserer Sleazel im zarten Alter noch nicht so gut sprechen konnte (ehrlich gesagt kann er es heut noch nicht) und das Wort zum ersten Mal aufschnappte, machte er aus Horror gleich eine Extended Version. Das gefiel so gut, dass sich der Begriff etablierte für Horror, der nachhalt wie ein Echo: Horror-or-or… grusel, grusel! – also Horror, der nachhaltig in Erinnerung bleibt.

Pyewacket nun könnte Horroror werden. Das hängt jetzt noch etwas von der Länge des Nachhalls ab, rein wissenschaftlich gesprochen. Aber auch so ist der neue Horror(or)-Film des Filmverleihs Pierot le Fou sehenswert. Selbst die kritischen Rotten Tomatoes mochten den Film zu 82%.

Worum geht’s in dem Schocker?

Ein Mädchen erleidet einen großen persönlichen Verlust und entflieht in die Welt der Magie. Wie es bei Horrorfilmen so ist, geht es natürlich um Schwarze Magie. Und die führt zu etwas äußerst Gruseligen, was sie erweckt. Nun ist die Büchse Pandoras offen – oder genauer gesagt: die Büchse Pyewackets…

Der Film ist seit Kurzem im Home-Entertainment-Handel und wir spendieren im Rahmen der Veröffentlichung eine Portion Extra-Horror or -Horroror für Zuhause. Wie gehabt, einfach unsere gruselige Frage beantworten und schon bist du bei der Gänsehaut-Tombola dabei. Wohl bekomm’s!

Was gewinnt man? 2×1 DVD oder 2×1 Blu-Ray von Pyewacket (Wunschmedium angeben nicht vergessen)
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Horror…or or el Grusel?
Frage beantworten: Welches – sehr passende – Buch liest die Hauptdarstellerin in Pyewacket in der Schule?
Betreff und Antwort schicken an:
geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 19.07.2018
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen