Heiliges Reh zu verlosen

Heiliges Reh zu verlosen

TEILEN

Tauch ein in die herrlich bizarre, traumwandlerische und absurde Welt von Yorgos Lanthimos‘ „The Killing of a Sacred Deer“. Wir fanden den Film so gut Schrägstrich schräg, dass wir ihn zum Kinostart und zum Home-Entertainment-Beginn rezensierten. Warum also nicht auch unseren Lesern etwas Verstörendes nach Hause liefern?SLEAZE + Reh-VerlosungAlso gibt es heute für dich Heilig geschmortes Bio-Reh, angereichert mit Colin Farrell (Roman J. Israel, Esq.), Nicole Kidman (Big Little Lies) und Barry Keoghan (Dunkirk) – und das in achtfacher Ausführung.

Kurzer Überblick

Der Film handelt von Steven, Anna, Kim und Bob. Die sind irgendwie eine Familie. Eines Tages tritt Martin in ihr Leben. Der hat einige Geheimnisse und einen sehr eigenen Gerechtigkeitssinn. Wäre die Familie eine Blase, so wäre Martin die bedrohende Nadel. Es ist wirklich so, als steche ein Fremdkörper mit aller Schärfe ins Herz der Murphys, unter deren überperfekte Oberfläche denn doch einiges zu lodern – und verkommen – scheint.

Da steht Anna samt Kippe in der Dunkelheit und gießt das familiäre Blumenbeet. Ein anderes Mal spricht sie während des gemeinsamen Essens davon, wie schön doch die Haare von all ihnen seien. Und dann taucht Martin auf, der all die absurden Fassaden durcheinanderwirbelt. Doch Regisseur Yorgos kommentiert all dies nicht, sondern bietet uns nach Filmen wie „The Lobster“ (eine Geschichte um eine Gesellschaft, in der Menschen innerhalb von 45 Tagen einen Partner finden müssen; ansonsten werden sie in ein Tier verwandelt – alles klar?), erneut eine ganz eigene, faszinierende Welt, in die wir nur eintauchen müssen.SLEAZE + Reh-VerlosungUnd hier geht’s zum Tauchgang:

Was gewinnt man? 4×1 DVD oder 4×1 Blu-Ray von The Killing of a Sacred Deer (Wunschmedium angeben nicht vergessen)
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Heilige Reh-Inkarnation
Frage beantworten: Vor dem heiligen Reh war der Lobster. Um welches Tier handelt es sich hierbei eigentlich?
Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 13.05.2018
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT