Guess who´s back!

Guess who´s back!

TEILEN

 

House of Pain, die irischen Westcoastler, sind im Lande und lehren uns nochmal das Fürchten.

Nachdem sie 2010 in den Staaten bereits zwei Venues hatten und merkten, welchen Response sie von den Fans bekamen und welches musikalische Vermächtnis sie in sich tragen, keimte der Gedanke auf, eine Jubilämstour zu starten.

Erik Schrody aka Everlast, der nach der Auflösung von House of Pain Solowege bestritt, kann auf nunmehr vier Alben zurückblicken. Gemeinsam mit Danny Boy (Daniel O´Connor) gründete er 2005 die Band La Coka Nostra, die 2009 ihr erstes Album mit dem Namen „A Brand You Can Trust“ auf den Markt warf. Hier knüpften sie an die raue und deftige House-of-Pain-Attitüde an. Die Gründung von LCN war auch ausschlaggebend für die jetzt anstehende Reunion.

 

20 Jahre sind um und House Of Pain stehen in Deutschland für fünf Shows auf der Bühne. Weitere Gigs spielen sie auf diversen Festivals in Europa.

 

Dates:

20.07. Frankfurt/Main, Batschkapp

21.07. München, Backstage Halle

23.07. Serengeti Festival

24.07. Berlin, C-Club

25.07. Hamburg, Grünspan

 

Und wir wären nicht wir, wenn wir nicht was am Start hätten: 2×2 Tickets für den Abrisz des C-Clubs in Berlin. Email geht an geschenke@sleazemag.de mit dem Betreff „Shit Kickers“.

In diesem Sinne, put them on and kick some shit!

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen