Fräuleinwunder Kat von Drachenberge

Fräuleinwunder Kat von Drachenberge

TEILEN

ph2


Dumme Kuh! Ville Valo, die Jackass-Crew und halb Hollywood macht sich vor ihr nackig und jetzt ist Kat von D. auch noch mit Nikki Sixx, dem Traum meiner schlaflosen Nächte zusammen. Trotzdem kann man die Dame einfach nicht hassen. Warum nur?

aparty9

Jemand, der mit dem Namen „von Drachenberg“ geboren wird, muss wohl irgendwann etwas ganz Großes werden. Könnte man meinen. Als Kat von D. allerdings angefangen hat, das erste Mal die Tätowiernadel in unschuldige (naja!) Körper zu jagen, war der Glamour ziemlich weit entfernt. In Mexiko geboren, mit argentinischen und deutschen Vorfahren gesegnet, zog sie mit den Eltern ins gelobte Land, in den Sündenpfuhl Los Angeles. Dort war Kat mit 14 eigentlich auch nur ein Punkrock-Chick mit glasigen Augen und großen Träumen. Neben ihren Träumen war es allerdings auch noch ihre Körpergröße, 178 cm, und ihr Talent, mit dem sie alle überragte.

aparty20

Auf das muss sie sich wohl voll verlassen haben, als sie noch nicht mal die High School fertig machte, um Tätowiererin zu werden. Damals noch weit davon entfernt, irgendwann mal ein kleines Imperium aufzubauen, inklusive einer Make-Up Linie in Zusammenarbeit mit dem angesagten Kosmetik-Shop „Sephoras“. Ob diese Lippenstifte jemals wieder abgehen werden?

KatVonD_4_S_1208465443

In ihrem Job geht normalerweise nichts mehr ab. Kat selber trägt die Früchte ihrer Arbeit auf der Haut, von Kopf bis Fuß auf Tattoo eingestellt eben. Sogar ihr Gesicht zieren mittlerweile 18 Sterne, eine Hommage an ihre Lieblingsband Mötley Crüe und deren Hit „Starry Eyes“. Sich im Gesicht und an den Händen tätowieren zu lassen, war schon sehr früh unvermeidlich, sagt Kat. „Schließlich wollte ich einfach, dass alle wissen, dass dies hier mein Leben ist!“ Und das hätte sie wohl auch ohne den Erfolg und den Hype, der sich um ihre Person entwickelt hat, niemals anders geführt. Das Von-D-Rezept lautet nämlich ungefähr so: Erstmal machen und nie etwas bereuen. Auch wenn sie in ihrer letzten Beziehung zu Musikersohn Orbi (Orbison) ab und zu die Zähne zusammenbiss, wenn er ihren Hals küsste, den der Namen ihres Ex-Mannes Oliver ziert.

2096709459_b8ef8846e7

Männer und Kat sind ein eigenes Thema. Nicht, weil es so viele gab, sondern weil sie ihr Herz jedes Mal auf der Zunge trägt. Als sie sich in Orbi verknallte, dokumentierte sie alles auf ihrer MySpace-Seite. Als Orbi dann jedoch das Zeitliche segnete und sich Kat mit einem anderen Seelenverwandten, nämlich Nikki Sixx von Mötley Crüe (remember?!) zusammen tat, konnte auch dies ihre rege Freundes- und Fangemeinde nachlesen. Und kommentieren.

Kat-Von-D-la-ink-05

Vielleicht liegt der Mitteilungsdrang an ihrem Temperament oder einfach daran, dass Kat immer noch nicht so ganz realisiert, dass sich die Welt um sie reißt. Als sie noch relativ unbekannt für die Reality-Show „Miami Ink“ rekrutiert wurde, konnte niemand ahnen, dass Kat der eigentliche Star der Show werden würde – und die Jungs ein ziemliches Problem damit hatten. Nach mehreren Streitereien mit Chef-Stecher Ami verließ Kat mit Pauken und Trompeten den Orangen-Staat Florida und kehrte nach Hollywood zurück. Die Macher der Show erkannten ihr Potential und gaben ihr eine eigene Sendung.

Kat-20Von-20D

Seit Herbst 2007 werkelt Kat also in ihrem eigenen Tattoo-Salon „L.A. Ink“ in Los Angeles herum, wurde zum Stargast, zum Dauerbrenner bei Quatschbirne Tom Green und viel fotografierte Kandidatin auf dem roten Teppich. Dass sie dort mit ihren zusammengeflickten Outfits öfters auf den „So nicht!“-Seiten der Frauenmagazine landete, stört sie wenig. „Da gehört schließlich auch etwas dazu!“ hört man sie mit rauchiger Stimme sagen. Oder klingen da etwas noch die letzten paar Whiskeys von der Party im Backstage gestern Abend durch? Nix da! Madame Drachenberg ist sogar seit einigen Monaten ohne Alkohol unterwegs und gibt als eines ihrer Haupt-Hobbys das Fitnessstudio an. Dort treibt sie sich wohl gerne zu hartem Techno auf dem Laufband herum. Wie Techno? Dabei war ihr erstes Tattoo doch das Misfits-Logo! Na und, schließlich heißt ihre Katze auch Beethoven.
Irgendwie hat es Kat von D nicht mehr nötig, sich für irgendwas zu rechtfertigen. Und das soll ihr erstmal eineR nachmachen.

Sabrina

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen