Ford Mustang: Die personifizierte Pferdestärke

Ford Mustang: Die personifizierte Pferdestärke

TEILEN
SLEAZE + Ford Mustang
Auch mit Da

SLEAZE + Ford MustangEin Ford Mustang ist immer noch ein Statement. Aber in welche Richtung? Immer noch so cool wie einst? Oder vielleicht sogar das Gegenteil in diesen Zeiten? Wir rollten los, um diese Fragen zu beantworten.

Du machst den Motor an und das wilde Tier erwacht mit einem satten Sound im Tieftonbereich, der alle im Umkreis auf dich aufmerksam macht. Das ist mal vielleicht ganz nett, aber diese Aufmerksamkeit muss man auch mögen. Denn: Leiser geht nicht. Ich habe den Mustang in der „leisesten“ Einstellung gestartet und trotzdem alle aufgeweckt.

So ist das wohl mit einem Muscle-Car. Und das ist der Ford Mustang in Reinkultur. Mit seinen 450 PS, seinem – trotz seiner Lautstärke – fetten Sound und dem ikonischen Äußeren ist er das definitiv.

SLEAZE + Ford Mustang
Unverkennbar!

Eine lange cooltige Tradition

Auch wenn Ford als Massenhersteller ein ganzes Stück weg ist von Kultteilen wie den Mustang – hin und wieder lassen sie aufblitzen, was sie draufhaben. Da muss man sich nur den Superhelden-Wagen Ford GT ansehen.

SLEAZE + Ford Mustang
Zielgerade!

Ein weiteres perfektes Beispiel ist der Mustang Bullit, der nicht zufällig heißt wie der Film von 1968 mit Steve McQueen. Kult-Stevie fährt doch nämlich mit einem Kult-Mustang durch einen Kultfilm. Der traumhafte GT Fastback ist auch heute noch eine Augenweide.

10 Millionen Mustangs wurden bisher verkauft, er soll nach Eigenangabe von Ford der meistverkaufte Sportwagen der Welt sein. Das klingt nach ganz schön Druck für unser aktuelles Pferdchen im Stall. Kann der GT Convertible da immer noch mithalten?

Nun ja, mit seiner V8- und 5l-Maschine-Ausstattung sowie den 331kW unter der Haube hat er zumindest recht gute Voraussetzungen. Er ist natürlich eigentlich für unsere – politischen wie ökologischen – Breitengrade mehr als eine Spur drüber.

Der amerikanische Flair der 50er und 60er, als Freiheit das höchste Gut war, merkt man diesem Wagen in jeder Faser an. Auch in dem Foto-Shooting, dass wir damals in Heft 12 mit einem der sexy Hengste hatten.

SLEAZE + Ford Mustang
Retro-Kick (inkl. Handbremse!!!)

Doch auch der Mustang spürt die neuen Zeiten. Gerade wurde das der elektrische Mustang Mach-E präsentiert. Mir von der Optik eine Spur zu rund und SUV-optisch, aber fahrtechnisch bestimmt sehr interessant.

Was kann der Convertible?

Der Wagen ist eine Zeitmaschine. Obwohl man sehr schnell vorwärts fährt, fühlt man sich wie auf einer Fahrt in die Vergangenheit. Zumindest, wenn man einige USA-Erfahrungen hat. Vor diesen ganzen Monster-SUVs waren es Autos wie der Mustang oder der Chevy, die ikonisch das Straßenbild prägten.

Natürlich ist technisch der Fortschritt eingezogen. Von Sicherheitssystemen bis Bluetooth gibt es den üblichen Standard. Das Infotainment-System ist allerdings noch ausbauwürdig, und die Optik auf dem Display erinnert doch wieder etwas an alte Zeiten. Allerdings an die Anfänge von Donkey Kong & Co, als Grafiken doch noch recht eckig rechteckig wirkten.

Aber das alles ist natürlich nicht so schlimm. Was ich wirklich schade fand, ist die Latenz zwischen Gaspedal treten und losschießen. Denn beim Pedal treten hast du schon den erwähnten Monstersound, nur verzögert sich der Start leicht. Ich dachte erst, das läge an irgendeinem Eco-Mode oder so, aber nein.

Ist diese Minirampe genommen, geht’s aber ab: Vergangenheit und Zukunft verschmelzen und du fühlst dich wie der Urenkel von Steve McQueen. Und dann schaltest du in den Sportmodus…

SLEAZE + Ford Mustang
Wer braucht schon viel Gepäck?

Geht / fährt noch mehr?

Für eine längere Cabrio-Fahrt war das Wetter schon zu kühl, daher kann ich nicht sagen, ob einem mit der Zeit die Ohren abfallen von dem Sound. Aber mit Dach über dem Kopf war der Sound genau richtig. Nicht zur prollig, nicht zu gewollt, sondern ein schöner, satter Klang, der nach den Muskeln klingt, die das Pferd unter seiner Haut hat.

Dazu kommt, dass der Wagen für so einen Sportwagen wirklich günstig ist. Der Fastback beginnt bei guten 41.000, der Convertible bei knapp 46.000 Euro, was wirklich human ist. Der KIA Stinger ist ähnlich schnittig und auch preislich vergleichbar, aber wer auf Klassiker steht, der ist hier genau richtig!

SLEAZE + Ford Mustang
Einfach schön!

Obendrei er bekommt neben Rolls-Royce und Mercedes das wohl schickste Logo der Automobilbranche. Muscle-Car-Liebhaber können mit diesem Wagen also nichts falsch machen.

danilo

 

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen