Film mal kurz und knackig

Film mal kurz und knackig

TEILEN

SLEAZE.SHOCKING SHORTS2Deutschland hat sich auf die Suche nach Talenten begeben und so werden die Dörfer und Kleinstädte um einige Topmodels und Superstars ärmer. Ist doch für alle etwas dabei, könnte man denken. Doch hegt eben nicht jeder den Wunsch, sich von Wattebäuschchen zu ernähren oder in den Klauen eines Dieter Bohlens gefangen zu sein. Nein, es gibt durchaus noch Menschen mit bodenständigeren Berufswünschen. Und so machen sich immer wieder junge Menschen mit ihren Handkameras auf den Weg und lassen den massentauglichen Mischmasch hinter sich, um die Welt um eine Fantasie reicher zu machen.

Schon zum 16. Mal gibt der Pay-TV-Sender 13th Street unbekannten Filmemachern eine Plattform, ihre Werke einem größeren Publikum zu präsentieren. Die „Shocking Shorts Awards“, die im Rahmen des Filmfest München verliehen werden, prämieren Kurzfilme und haben schon so manches neues Regietalent zu internationalem Erfolg verholfen.

Wie der Name sagt, geht es um Shocking Shorts, also Kurzfilme aus den Genres Thriller, Horror, Action und Mystery. Keine einfache Aufgabe, die Zuschauer in kurzer Zeit mit einer packenden Story in ihre Sessel zu pressen. Aber auch dieses Jahr haben sich zehn vielversprechende Talente dieser Aufgabe gestellt und hoffen nun durch den Shocking Shorts Award ihrem Traum ein Stück näher zu kommen. Am 30. Juni stellt sich dann raus, wer die Jury aus Film und Fernsehen überzeugen konnte. Auf den Sieger wartet eine Reise in die Traumfabrik Hollywood, um dort an einem zweiwöchigen Filmmaster-Programm in den Universal Studios teilzunehmen.

+++ Der 15. Shocking Shorts Award als „Mission Shocking Shorts“ +++ 13th Street betraute eine prominente Jury mit der Rekrutierung des Nachwuchsregisseurs mit dem größten Talent zur Infiltration des deutschen Genrefilms. Mit seinem Film „Abbitte eines Mörders“ (2013) konnte Julian_Cohn die Jury überzeugen. Der Jungregisseur feierte mit Jury und Gästen der spektakulären Preisverleihung im Amerikahaus am Münchner Karolinenplatz und darf sich jetzt auf das Universal Filmmasters Program in den legendären Universal Studios in Hollywood freuen! v.l-r. Doron Wisotzky, Désirée Nosbusch, Anna Maria Sturm, Karin Schrader, Oliver Mommsen, Der Gewinner Julian Cohn, Michael Brandner, Katharina Behrends, Kai Wiesinger, Ralph Herforth © 2014 Gert Krautbauer für 13th StreetDoch auch die Beiträge der anderen zehn Teilnehmer verstauben nicht irgendwo auf dem Dachboden, sondern bekommen ihren ‚moment to shine’ in der „Langen Nacht der Shocking Shorts“. Am 03. Juli werden alle Teilnehmerbeiträge im City 1 in München auf der großen Leinwand gezeigt. Wenn du Lust hast, dir selbst ein Bild von den diesjährigen Filmbeiträgen zu machen, bekommst du hier und jetzt die Chance, Karten für „Die Lange Nacht Shocking Shorts“ zu gewinnen.

Was gewinnt man? 3×2 Karten für „Die lange Nacht der Shocking Shorts“
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Frage per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Antilangeweile
Frage beantworten:  Welcher Film bekam im Jahr 2002 den Titel ‚most-walked-out-movie-of-the-year’ verliehen?
Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 26.6.2015, 23.59
Infos: Bei alkoholischen Getränken oder erotischem Spielzeug und einigen Veranstaltungen ist Volljährigkeit Voraussetzung. Wir finden das auch schade, wie du dir denken kannst. Bitte jedenfalls unbedingt das Geburtsdatum bei solchen Verlosungen mitschicken.
Daten: Sinnvoll ist, ggf. auch die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Ja, klingt komisch, es sind bestimmt nur Gerüchte, aber vorsichtshalber… Die wird wie deine anderen Daten natürlich VERTRAULICH BEHANDELT.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT