Festivals in Amsterdam – Ein perfekter Urlaub?

Festivals in Amsterdam – Ein perfekter Urlaub?

Unsere Amsterdam-Übersicht ist aus Pre-Corinna-Zeiten. Also jetzt schon auf 2021 vorbereiten mit unseren coolen Festival-Tipps.

TEILEN

Deutsche Musikfans verspüren eher selten die Sehnsucht, Festivals in anderen Ländern zu besuchen. Schließlich gibt es im ganzen Land große Veranstaltungen, die gerade danach schreien, besucht zu werden. Was sich jedoch lohnen kann, ist ein Blick nach Amsterdam, das sich zu einer wahren Hochburg Europas entwickelt hat. Wir werfen in diesem Artikel einen Blick auf drei besondere Events, die eine Reise wert sind!

SLEAZE + Amsterdam Musikfestivals
Küsschen!

Das Dance Valley Festival

Elektronische Musik blickt auch in den Niederlanden schon auf eine stolze Geschichte. Das Dance Valley Festival ist die älteste Veranstaltung dieser Art, welche schon seit über 25 Jahren regelmäßig stattfindet. So handelt es sich schon längst um einen Fixpunkt für internationale Künstler, die dort ihren Auftritt vor der Menge genießen.

Für eine ausreichend große Fläche hat sich das Event etwas aus Amsterdam entfernt und den Weg bis ins Velsen-Tal eingeschlagen. Dieses liegt nördlich von Amsterdam und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Festival-Zeit gut zu erreichen. Acht verschiedene Bühnen warten dort auf die Besucher.

Danach ist es wiederum möglich, den Weg zurück nach Amsterdam einzuschlagen. Auch dort dürfen typische Sehenswürdigkeiten nicht fehlen. Dazu zählen natürlich Besuche in den berühmten Coffee Shops, die nicht nur bei Touristen und Festival-Besuchern hoch im Kurs stehen. Tipps für die Auswahl der passenden Lokale gibt es natürlich zuhauf.

Innovation in the Dam

Eine Woche lang nur Bass und Drums? Das klingt sehr nach Innovation in the Dam. In Sachen Indoor-Festivals ist dies auf jeden Fall eine geeignete Adresse. Dabei trifft die Veranstaltung ganz den Geschmack von Nachtschwärmern. Drei Tage lang geht es kurz vor Mitternacht mit den ersten Künstlern los. Danach spielen viele bis in die frühen Morgenstunden, nur um dann am nächsten Tage wieder an den Start zu gehen.SLEAZE + Amsterdam Musikfestivals

Zwei ganz besondere Locations in Amsterdam sind Teil dieses Events. Die Clubs „Melkweg“ und „The Box“ haben in der Stadt schon längst Kultstatus. Aufgrund des hohen Zulaufs wurde auch der Zugang zum Festival zuletzt etwas reguliert. Wer dazu bereit ist, ein Stück tiefer in die Tasche zu greifen, der bekommt zum Beispiel Zugang zu den VIP-Paketen. Dann steht dem Musik-Wochenende in Amsterdam nichts mehr im Weg. Dafür gibt es dann in den Clubs die besten Plätze.

Das Milchshake Festival

Riesige Bühnen, eine ausgelassene Atmosphäre und jede Menge offener Menschen – so stellen sich viele das Festival-Feeling schlechthin vor. Genau dies bietet das Milchshake Festival, das zu den liberalsten in den Niederlanden zählt. Hier steht ganz und gar die Selbstverwirklichung im Vordergrund. Passend dazu finden die Besucher auf verschiedenen Bühnen ganz genau die Musik, die ihren Geschmack bedient. Der Fokus liegt jedoch einmal mehr auf elektronischer Musik, zu der es sich sehr gut tanzen lässt. Damit wird dem Lollapalooza durchaus Konkurrenz gemacht!

SLEAZE + Amsterdam Musikfestivals
Eyecatcher: das EYE Film-Museum in Amsterdam

Traditionell ist dieses Festival stets für ein paar warme Tage Ende Juli angesetzt. Diese Terminierung ist natürlich perfekt, um auch ein Zelt einzupacken und direkt auf dem Gelände zu campen. Trotz der enorm hohen Qualität der Künstler, die Jahr für Jahr zum Milchshake-Festival reisen, sind die Karten bis heute vergleichsweise günstig. Es spricht also nichts dagegen, vier unvergessliche Tage zu erleben.

Jens

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen