Feinfühlig philosophisch mit Deptford Goth

Feinfühlig philosophisch mit Deptford Goth

TEILEN

SLEAZE.Deptford-Goth-CoverDer Soundtrack für die Nacht. Nicht für diese, an denen man mit Freunden durch die Bars zieht, singend durch die Straßen tänzelt, bis man am nächsten Club angekommen. Eher für melancholische Heimfahrten, wenn der Abend eben nicht so gelaufen ist, wie man das eigentlich erhoffte und stattdessen Gedanken über sich und sein Leben macht. Die Lichter der Stadt ziehen an dir vorbei und alles untermalt die melancholische Stimme von Deptford Goth.
Hinter diesem Namen steckt der Brite Daniel Woolhouse. Bisher gibt es von ihm nur die zwei EPs „Youth ii“ und „Remix EP“ zu kaufen. Die Erste erschien bereits 2011, während er die „Remix EP“ letztes Jahr selbst, also ohne Label veröffentlichte. Sein erstes Album „Life After Defo“ erschien 2012 und brachte schon Songs wie „Feel Real“ oder „Union“.
Nun ist es soweit, es folgt Album Numero Zwei, mit dem äußert tiefgründigen Namen „Songs“. Eine Sammlung aus schwermütigen, minimalistischen Popsounds, die für begeisterte Chet-Faker– oder auch James-Blake-Hörer interessant sein könnte. Also kreuzt euch den 31.10. an und schneit mal wieder im Plattenladen eures Vertrauens vorbei, um eure CD/Vinyl-Sammlung mit „Songs“ zu erweitern.

Die erste Single des Albums ist bereits erschienen: „The Lovers“. Diese lädt zum Rotwein trinken gepaart mit philosophischen, nächtlichen Gesprächen auf dem Balkon ein. (Wie gut, dass ich keinen habe. Also, Rotwein.)

Bei Live-Auftritten sitzt dir Deptford Goth mit Keyboard gegenüber. Mehr nicht. Ab und zu wird er noch von einer Musikerin per Cello begleitet, aber die „Show“ ist ebenso dezent gehalten wie seine Songs. Aber die Musik verzaubert die Räume, in denen seine Stimme erklingt, von ganz alleine. Sanft, zerbrechlich und irgendwie zart dringt sie in deine Gehörgänge. Vielleicht denkt man beim ersten Hören an Eintönigkeit. Spätestens nach dem zweiten Durchgang jedoch fällt auf, dass jeder Song sehr speziell, aufmerksam und mit sehr viel Feingefühl komponiert ist.

Live-Termine sind momentan nur für die USA angesetzt, sobald das Album draußen ist, werden aber bestimmt wieder ein paar Termine für Europa bekannt gegeben.
(Seit dieser Woche gibt es übrigens auch den zweiten Song der neuen Platte auf seiner Soundcloud-Seite zu hören.)

Kathi

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen