Familiye: Berliner Gangsterromantik schwarz auf weiß

Familiye: Berliner Gangsterromantik schwarz auf weiß

TEILEN
SLEAZE + Familie-Familiye

Wie bereits angekündigt von uns, kommt heute Familiye in den DVD-Handel. Zeit, noch mal auf den tollen Film aufmerksam zu machen. Und wie gesagt: Auch für Nicht-Gangster geeignet!

SLEAZE + Familie-Familiye
Der „Taxi Driver“ aus Berlin-Spandau

Auf den ersten Blick mag der frisch fürs Heimkino erschienene Film Familiye für manch einen wie ein Prollo-Gangster-Streifen auf Berliner Straßen im Schwarz-Weiß-Look anmuten. Tatsächlich ist hier, abgesehen vom gewählten Farbformat, nur wenig Schwarz-Weiß.

Der von den drei Regisseuren Sedat Kirtan, Kubilay Sarikaya und Erhan Emre inszenierte Film präsentiert sich als überaus romantisches Familiendrama zwischen rauem Straßenslang unter Migranten, Spielsucht, Drogendeal und dem Versuch, in diesem Teufelskreis die Familie zusammenzuhalten.

Ein wahrer Familienfilm

Denn der Film „ist für jeden, der eine Familie hat“, wie Sedat in einem Interview im Frühjahr erzählte. Darum stellt das Filmemacher-Trio u.a. mit der Unterstützung von Produzent Moritz Bleibtreu die Familie denn auch ins Zentrum des Geschehens in Form der drei Brüder Miko (Arnel Taci), Danyal (Kubilay Sarikaya) und Muhammed (Muhammed Kirtan).

SLEAZE + Familie-Familiye
Brudi-Liebe: eine wahre Familiye

Als Danyal nach fünf Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, wirbelt er das Leben des zwischen Spielautomat, Joint und notorischem Geldmangel wandelnden Miko, der zudem hochverschuldet ist, und dem mit einer nicht näher genannten, geistig anderen Kondition (Behinderung klingt schrecklich wertend) versehenen Muhammed durcheinander.

Die Familie findet wieder zusammen, doch es droht angesichts der prekären Lage neue Kriminalität und das Amt sitzt dem Dreiergespann wegen der möglichen Wegnahme Muhammeds auch im Nacken.

Familie zwischen Liebe und kriminellem Abgrund

So hart die Sprache auch sein mag. So hart die Schalen des männerdominierten, aber durch eine unerwartete Besucherin aufgebrochenen Figuren-Ensembles auch sein mögen: Immer wieder erleben wir Momente tiefer Verbundenheit und Loyalität, eine geradezu verspielte Vergnügtheit zwischen den drei Brüdern.

Plötzlich werden sie zu jenen Menschen, die sich nicht auf den rauen Pflastern der Hauptstadt beweisen müssen, sondern zu jenen kleinen Jungen, die sich seit eh und je kennen. Die Probleme des Alltags sind vergessen.

SLEAZE + Familie-Familiye
Der Druck von außen kommt in Form langer Bärte

Für diese Augenblicke voller Liebe räumen die Filmemacher ihrem etwa 100-minütigen Film außerordentlich viel Raum ein. Die omnipräsente Welt der Kriminalität trägt hier wundersame Filmblüten einer Familiengeschichte, der ob der Umstände eine ungeheure Tragik inneliegt. Vor allem Miko wirkt noch immer wie ein kleiner Junge, der sich in Konfliktsituationen nicht anders zu helfen weiß als mit Aggressionen aller Couleur.Im Hintergrund erzählt Familiye von den immer größeren werdenden Bedrohungen der Behörden und der Berliner Unterwelt, die sich zunehmend aufdrängen und welche das familiäre Band zu zerreißen drohen.

Gleichzeitig kreist um den Film u.a. die Frage, ob dieser Kreis aus krimineller Vergangenheit, rauer Gegenwart und ungewisser Zukunft zu durchbrechen ist. Die Gegenwart des deutschen Kinos jedenfalls zeigt sich mit Familiye um ein gutes Stück erhellter.

Alex

Titel: Familiye
Start (DVD, Blu-ray): 31.08.2018
Dauer: 102 Minuten
Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Filmverleih: AV Visionen

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen