EXIT Game Voll Real!

EXIT Game Voll Real!

TEILEN

SLEAZE + EXIT Game
Robo hat definitiv ’ne Schraube locker.

Der Begriff Escape Room wird dir wahrscheinlich schon etwas sagen. Entweder du kennst diese Art von Spiel virtuell, z.B. per Handy-App, Browser-Spiel o.ä. und versuchst, mittels Klicks zu entkommen – oder aber du widmest dich der Herausforderung im echten Leben und lässt dich (idealerweise) mit ausgewählten Rätsel-Fans in einen Raum einsperren, welcher vom Teamleiter „verschlossen“ wird und du dir einredest, dass das Eintreten der Tür (oder das weniger dramatische und einfache Öffnen) dich nicht aus dem Raum befreit. Wir durften uns diesmal bei EXIT Game Berlin nicht an einem „klassischen“ Escape Room versuchen, sondern haben unsere Rätsel-Skills in einem VR-Escape Room getestet.

Mit der HTC Vive auf der Nase, einem Rucksack-PC von XMG, der die Vive mit Energie (und uns mit nicht unbedingt benötigter Wärme) versorgt, auf dem Rücken, einem Headset auf den Ohren und zwei Controllern in den Händen, steht man in einem abgegrenzten Bereich, der dem virtuellen Spielbereich gleicht. Mein Mitspieler steht in im Nachbarraum, damit wir uns offline nicht dauernd über den Haufen rennen.
Dabei ist man durch den „Akku-Rucksack“ nicht an ein Kabel gebunden, somit fallen Kabelsalat und das Über-Kabel-Stolpern schon mal weg. In Zukunft soll sogar der Rucksack verschwinden.
Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase inklusive Tutorial wird man in Huxleys Welt geschickt und es lohnt sich echt, ein Auge auf diese virtuelle Realität zu werfen. Aber Obacht: Man kann darüber hin und wieder die Rätsel vergessen!

Zur Geschichte bzw. dem Ziel des Spiels:

In Huxleys Geschichte schreiben wir das Jahr 3007. Unsere Welt ist schon lange nicht mehr existent. Ein Hilferuf erreicht die Raumstation, auf der du lebst. Natürlich musst du diesem Hilferuf nachgehen und dich den Rätseln stellen. Und das war’s mit Spoilern…

SLEAZE + EXIT Game
Etwas V(R)eltblick spendieren wir.

Die futuristische Welt und die Rätsel erinnern ein wenig an das Spiel Portal. Wer also Portal-Fan ist, für den ist der Besuch schon fast obligatorisch. Aber auch alle anderen Rätsel- und VR-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Eine detaillierte virtuelle Welt, eine spannende Story und abwechslungsreiche Rätsel machen das Spiel zu einem tollen Escape-Erlebnis. Manche Spiele machen sogar so viel Spaß, dass sie auch alleine funktionieren würden – und uns einige wertvolle Sekunden / Minuten gekostet haben.

Wer sich nicht traut, verpasst was

Mit der HTC Vive kannst du dich in einen abgemessenen Bereich frei bewegen. Wer noch nicht so viel Erfahrung hat mit VR: Am Anfang gibt es einen leichten Neue-Welt-Overload. Aber meine Angst, ich würde das Spiel auf allen Vieren spielen, da meine vorherigen Erfahrungen mit VR-Brillen immer in Schwindel und Gleichgewichtsstörungen endeten und VR bisher für mich nur im Sitzen stattgefunden hat, war diesmal unbegründet.
Ich konnte mich mehr oder weniger problemlos (mit kleinen Torklern dazwischen) mit der Brille auf der Nase bewegen.

SLEAZE + EXIT Game
So sieht es außerhalb der Matrix aus.

Trotzdem sollte man wohl mit der Brille auf der Nase nicht übermütig werden und losrennen. Immerhin gibt es ja recht toughe Wände und Mitspieler, die man nicht unbedingt tacklen muss, denn du brauchst deinen Mitspieler, um Rätsel zu lösen. Nur durch Kommunikation und Teamplay kannst du Huxleys Mission meistern.

Ein weiterer (Plus?)Punkt: Du lernst deinen Spielpartner so vielleicht von ganz neuen Seiten kennen. Wieso läuft mein neues Date dauernd in die falsche Richtung? Antwort: schlechter Orientierungssinn. Oder was macht meine Herzensdame denn solange bei Aufgabe 2. Antwort: Verzweifeln. (Sie kann besser Mau Mau als Logik-Spiele.)
Und auch dich selbst lernst du vielleicht so von einer anderen Seite kennen. Denn hier findest du sehr leicht raus, ob du ein Teamspieler bist oder Führerqualitäten hast. Und wenn ihr euch hinterher immer noch mögt, dann lief das schon mal besser als in diesem komischen RTL-Haus. 😉

Zurück zum Thema. Es gibt verschiedene Spiel-Modi. Das Spiel kannst du zusammen höchstens zu dritt spielen. Für eine einigermaßen gute Kommunikation ist das perfekt. Bist du aber mit mehreren Leuten unterwegs, kannst du und deine Mitspieler eure Rätsel-Skills in einen VS.-Match unter Beweis stellen. Und sollte VR trotzdem nichts für dich sein, hat EXIT Game natürlich auch noch klassische Escape-Räume für dich zum Erkunden. Damit hat die Firma 2015 begonnen. Also sollte für jeden etwas dabei sein.

Viel Spaß!
Magda

SLEAZE + EXIT Game
So sehen Gewinner aus: etwas blass um die Nase.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen