Endlich: Angrabschen erlaubt!

Endlich: Angrabschen erlaubt!

TEILEN

SLEAZE.angrabschen1Das Angrabschen ist auf die Touchscreen-Modelle bezogen, die sich mehr und mehr durchsetzen. Ich habe mir mal das Toshiba Tablet Excite Write vorgenommen, bei dem der berührbare Bildschirm sehr sinnvoll um eine Schreib- und Mal-Variante erweitert wurde.
Grundsätzlich finde ich Tablets nicht so spannend. Das ist irgendwie ein halber Rechner, der deshalb meistens auch nur rumliegt, mal abgesehen vom Amazon Kindle. Glaubt man den neusten Zahlen, soll der Hype um die Kleinen auch schon wieder vorbei sein.
Der Excite dagegen geht in eine Richtung, die absolut Sinn macht. So ein Gerät hätte ich mir in meiner Uni-Zeit gewünscht: Der meine Sauklaue erkennt und in lesbaren Text umwandelt. Und wo ich meine grafischen Ergüsse leicht korrigieren kann. Etwas blöd ist, dass man die Stiftmine nicht einfahren kann. Dadurch ist das gute Stück recht schnell mitgenommen. Auch ist die Hülle nicht richtig fixierbar, heißt: Auf dem Schoß arbeiten ist nicht so leicht möglich.
Aber all das ist nebensächlich, wenn man anfängt mit den Malfunktionen. Stundenlang kann man damit rumspielen, selbst Kinder haben mich neidisch dabei beobachtet, wie ich die Tabula Rasa immer neu„geschmückt“ habe. Wenn Toshiba jetzt noch die Stiftauswahl erweitert und das Tablet kindersicher bekommt, wird das „Angrabschen“ eine tolle kreative Beschäftigungsmöglichkeit für alle Altersgruppen.
ich habe jedenfalls darauf meine ersten Versionen eines neuen Logos mit sehr viel Spaß ausprobiert.
Was es sonst noch kann? Keine Ahnung. Für alle anderen Funktionen greife ich zu meinem herkömmlichen Laptop.

danilo

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen