Ein Stück zu beglück

Ein Stück zu beglück

TEILEN

Das Stück, um das es heute geht, ist ein besonderes. Es wärmt, ist innovativ und lässt sich leicht individualisieren. Worum es geht? Um Onepiece oder auch OnePiece, das modische Stück aus einem Stück.

SLEAZE.onepiece6
Milch, Boombox, zwei unterschiedliche Socken – und den Onepiece. Die Reise kann beginnen.

Wir haben ja schon einiges mit den Norwegern umgesetzt. Unseren letzten Geburtstag waren wir komplett von den gemütlichen Sachen eingehüllt. Und mit Popcorn. Aber das ist eine andere Geschichte. Jetzt haben wir uns Onepiece mal richtig vorgeknöpft. Genauer gesagt: vorgereißverschlusst oder englisch-handlicher: vorgezippt.

Wie auch immer: Onepiece hat einige coole Klamotten umgesetzt. Allein die Jogginghose Everyday von ihnen – ein Traum. Supergemütlich und auch nach 50 Mal waschen wie neu. Oder diese Sache, die jeden von uns schon oft störte, aber niemand hat sich darum gekümmert. Wie es halt immer so ist. Ich trag ‘ne Hose und ‘n Pulli, aber trotzdem hab ich Nieren wie aus dem Tiefkühlfach. Doof, aber was soll man machen? Wenn man nach diesen Lücken sucht, kann man ganz leicht ein erfolgreicher Daniel Düsentrieb werden. (Für die Startup-Interessierten unter den SLEAZERN.)

Doch obwohl sie Macher sind und einem cool-wärmende Klamotten ans und ums Herz legen: Eine große Optimierung für kleine Körper ist da noch drin, liebe Norweger. Als Typ mit durchschnittlichem Körper versuchen, mit einem Onesie Original auf Toilette zu gehen. Wohlgemerkt: ohne Urinella! Onepiece-Macher, ihr seid vielleicht sehr lang ausgestattet, aber…der Durchschnittsmann kann nicht pinkeln gehen, ohne sich nass zu machen, etwas einzuklemmen – oder interessante Kunststückchen. Dabei wäre die Lösung so einfach. Nur einen Tick längere Reißverschlüsse! Das würde den Trage- und Sitzkomfort nicht beeinträchtigen, aber Jungs mit kleinen Blasen das Leben vereinfachen. Bitte, Onepiece, ändert das. Für die Kleinen – wortwörtlich – unter uns.

Dann wäre da noch ein zweiter Wunsch. Ich habe ihn schon ein bisschen erfüllt bekommen, aber wenn ihr den als Service anbieten würdet… Das gar nicht so neue customized wäre ein feuchtes Träumchen. Es kann ja erst mal ganz schlicht anfangen mit kleinen Stickereien. Toll wäre auch, wenn man die Farbe des Reisverschlusses wählen könnte. Naja, und so weiter.

In diesem Sinne, macht weiter so.

danilo

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT