DiRT Rally 2.0: Endlich anständig abdriften

DiRT Rally 2.0: Endlich anständig abdriften

TEILEN

SLEAZE + DiRT Rally 2.0
Lust auf einen kleinen Ritt?

Jeder muss sich an die teils sinn(freien)vollen Verkehrsregeln halten. Auf den Straßen ist immer viel los. Da kann es schon mal schnell passieren, dass du dich wegen vermaledeiten Fahrradfahrern aufregst oder aber das Tempo einhalten musst, obwohl es gar keinen Sinn ergibt. Ganz zu schweigen von dem älteren Herrn mit Hut auf der linken Autobahnspur oder einer Ampelschaltung, die jeglichen Fahrfluss abwürgen möchte.

Na, lodert da nicht auch ab und zu das Verlangen in dir, zu fahren, wie und wo du willst? Und das in einer fetten Karre anstatt in Opas altem Wagen (wo wahrscheinlich ebenfalls ein Hut aufs Aufsetzen wartet), den du abfahren darfst wie einst die Klamotten der älteren Geschwister abgetragen werden mussten?

Dann freu dich schon mal auf den nächsten Bleifuß vom Entwicklerstudio Codemasters. DiRT Rally 2.0 ist der neueste Titel und nach dem 2015 erschienen ersten DiRT Rally wird nun mal wieder kräftig Staub aufgewirbelt. Auf der Rennstrecke sowie in den eigenen vier Wänden.

Autos essen am liebsten Parkplätzchen 

Stell dir vor, es sitzt jemand neben dir im Wagen und nörgelt dich mal wieder richtig voll. Wie fährst du denn, heißt es dann. Oder, warum überholst du nicht endlich? Nun, in DiRT Rally 2.0 sitzt auch jemand neben dir, der nörgelt aber nicht, sondern weist dir den Weg durch die verschiedenen Rennstrecken des Spiels. Und das ist gar nicht so einfach, wie wir bei einem Test-Event in Köln letztens selbst feststellen mussten!

Bisher sind gibt es sechs Rennstrecken, darunter malerische Orte in Polen, Neuseeland oder Argentinien. Zugegeben, die Auswahl ist ein wenig beschränkt. Laut Codemasters sind aber weitere Strecken geplant. Diese werden dann aber leider kostenpflichtig sein. Nicht so toll, wenn man bedenkt, dass der Vorgänger-Titel kostenlosen Content herausbrachte.

Pluspunkt ist jedoch die riesige Auswahl an Rennfahrzeugen. Rund 50 werden dir zum Tunen und Cruisen zur Verfügung stehen. Du kannst an so ziemlich allem am Wagen rumschrauben um gegen Wind, Wetter und Beschaffenheit der Rennstrecke gewappnet zu sein. Natürlich musst du das nicht allein machen, dir steht ein tatkräftiges Team zur Verfügung.

SLEAZE + DiRT Rally 2.0
Schon jetzt mein Lieblingsbereich. 🙂

Sehr gelungen sind vor allem die Classic-Autos. Traumhafte Wagen von Opel und Subaru über Renault und natürlich den obligatorischen Ford-Flitzern hast du eine coole Auswahl an Klassikern zwischen 1960 und 1995, wenn wir das richtig überblickt haben. Es gibt einfach zu viel zum Einstellen.

Not so fast and the furious

Technisch ist DiRT Rally 2.0 auf hohem Niveau. Die verschiedenen Landschaften sehen einfach fantastisch aus. Besonders gefallen die Kameraeinstellungen. Die Ansicht von innen ist dabei besonders beeindruckend. Man sieht nicht nur, sondern kann förmlich in den eigenen Armen spüren, welche Kräfte beim Driften auf den Körper wirken. Solltest du eben dieses Driften versemmeln und mit lautem Gebrüll den Abhang runtersegeln, tut das nicht nur dir weh, sondern auch der schmucken Karre.

Die Kollisionsabfragen sind exakt und genau, der Schaden am Fahrzeug und der Umgebung ebenso. Das heißt, Reifen nutzen sich realistisch ab und die Motorhaube macht einen Abgang, wenn der Aufprall zu heftig werden sollte.

Für nicht so erfahrene Dirty Rider wird das am Anfang ein ganz schöner Kampf. Das Spiel will es realistisch, und das ist halt eine gewisse Herausforderung, da der durchschnittliche Autofahrer selten SO Auto fährt – zum Glück!

SLEAZE + DiRT Rally 2.0
Vorfreude!!!

Am besten ist das Erlebnis mit einem Lenkrad und wer noch Geld über hat, der kann sich dazu noch Pedale holen oder gleich eine ganze Rennschale. Fehlt nur noch die VR-Brille. Doch genau das wird leider nicht im Spiel enthalten sein. Der Unmut der Fans ist jetzt schon laut. Kein VR, kein Kauf, heißt es. Muss denn heutzutage alles virtuell sein, fragt man sich?

Dirty Drift

Einziges Manko: die Nichtspielcharaktere. Die sehen nämlich aus, als hätte der Praktikant zu viel Freiheiten gehabt und dazu überhaupt keine Lust, sich Mühe zu geben. Matsch nicht nur auf der Straße, sondern auch in deren Gesichtern. Hätte man schöner machen können.

Ansonsten: Wer auf heiße Schlitten mit Dreck, Staub und Matsch besudelt steht, dem sei DiRT Rally 2.0 ans Herz zu legen. Das Spiel wird am 26. Februar 2019 erscheinen. Es wird einen Einzelspieler-Karrieremodus geben sowie die Möglichkeit, sich mit seinen Freunden und Rivalen im Online-Modus zu messen.

SLEAZE + DiRT Rally 2.0
Einfach schön!

Die Day One Edition schlägt allerdings mit satten 70 € zu Buche, die Deluxe Edition sogar mit 90 €. Für einen Vollpreis-Titel relativ normal, doch darf man nicht außer Acht lassen, dass der zusätzliche Content auch Kosten mit sich bringt. Diese Art von Preispolitik wird manch einer etwas unsauber 2.0 finden. Wer das finanziell  nicht so eng sieht, wird auch bei der 2.0-Version begeistert abdriften.

danilo + Steven

Titel: DiRT Rally 2.0
Entwickler: Codemasters
Veröffentlichung: 26. Februar 2019
Plattform: PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows
Genre: Rennspiel
Preis: ab 69.99 €

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen