Die schwedische Schönheit

Die schwedische Schönheit

TEILEN
SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60

Da ich eh nicht verbergen kann, gebe ich es gleich von Anfang an zu: Der XC60 ist eine absolute Schönheit. Da man meist die Standardfarben bekommt, bin ich Volvo sehr dankbar, dass sie uns diese Augenweide hingestellt haben. Das wird wahrscheinlich einen recht ordentlichen Aufpreis bedeuten – aber es lohnt sich.

SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60
Ob Schatten oder Sonne – einfach nur mmmmh!!!

Ich habe noch nie verstanden, warum sich viele eine Edelkarosse holen und dann mit Farben von der Stange wählen. Das ist doch Sparen am falschen Ende. Ein Ferrari in Ferrari-Rot? Eine S-Klasse im typischen Mercedes-Silber? Kann man alles machen, und manche wollen vielleicht auch gar nicht so sehr auffallen. Aber ein Auto in Deutschland ist nun mal ein sehr großes Kommunikationsmittel. Wenn man also schon ein Auto mit Stil fährt – warum dann nicht auch das Gesamtkonzept stilvoll gestalten?

Bei unserem XC60 stimmt jedenfalls alles. Wie der Lack allein in der Sonne reflektiert, ist eine wahre Freude. Und ich bin kein Auto-Nerd, aber das ist einfach nur schick! (Falls jetzt jemand auf den Geschmack gekommen ist: Die Lackierung unserer Schönheit nennt sich Rich Java Metallic. Gut merken!)

SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60
Wie behält man das sauber?

Aber nicht nur außen, auch der Innenraum kann sich sehen lassen. Vielleicht nicht so lange, denn nach dem ersten fiesen Winter wird der edle cremefarbene Fußraum wohl nicht mehr so aussehen. Ergänzt wird dieses Luxus-Interieur von einer sehr sauber verarbeiteten und natürlich ebenfalls sehr elegant aussehenden Holz-Verkleidung.

SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60
Mir etwas zu viele Knöpfe – aber ansonsten einfach nur schön!

Das Cockpit ist gewohnt übersichtlich, und selbstverständlich gibt es die Volvo-typische Klammer für Grüße an das Ordnungsamt und andere Knöllchen-Spendierer am Frontfenster.

Genug der Oberflächlichkeiten!

Rechts hast du! Wir wollen ja schließlich wissen, ob die Haute Couture im Alltag tragbar ist. Also haben wir uns drei für uns typische Szenarien ausgesucht: einen Städte-Trip, einen Kurzausflug zum Basketballplatz unseres Vertrauens – und eine hochsommerliche Snowboard-Testfahrt.
Der Städte-Trip führte uns nach Leipzig (immer wieder: eine tolle Stadt!) und sowohl auf der Autobahn als auch in der Stadt konnte der SUV überzeugen. Man sollte vielleicht eher ein Cruiser als ein Heizer sein, der XC60 mag es etwas entspannter. Dafür macht er das ausgesprochen souverän, selbst wenn du ihn auf über 200 treibst, fühlt es sich nach Cruisen an.SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60Verbrauchstechnisch wird der T6 auch ohne eingeschalteten AWD aber mitunter schon etwas durstiger, aber das ist bei knapp zwei Tonnen Gewicht nun auch nicht unbedingt überraschend. Mehr überraschte mich dagegen, wie souverän man mit dem großen Baby einparkt. Gut, es gibt Heckkamera und die anderen akustisch-visuellen Spielereien, aber trotzdem: die Schönheit ist übersichtlich und man bekommt schnell ein gutes Gefühl für den Wagen.

SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60
So eine schöne Stadt: Leipzig

Kommen wir zu einem der Top-Themen für die meisten Texte über Autos: das Kofferraum-Volumen. Das hat mich im Detail noch nie interessiert, ich rechne in anderen Maßstäben: Mein Snowboard soll reinpassen und natürlich meine beiden Jungs, die ich im Winter immer in Laax auf das Board nagel. Und auch hier überzeugt mich der XC60 durchgehend. Im Gegensatz z.B. zu dem Jeep Renegade, wo man nicht nur kaum etwas sah, sondern auch noch es schlicht an Innenraum fehlte, obwohl er von außen mindestens genauso massiv auftritt wie der Volvo. Unsere Schöneheit verstaut alles, was wir brauchen. Kein krampfiges Tetris, wo was wie gepackt werden muss, damit auch unsere Boards mitkönnen. Wir konnten sogar die Bindungen drauflassen – ein Traum! Und dann zieht er auf der Autobahn genauso los, als wäre er leer. Respekt!

SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60
Passt! (was rein!)

Nun ist es ja „leider“ Hochsommer und wir schwitzen etwas in unseren Snowboard-Sachen. Also zurück ins Lager, ausladen, Eis holen und Basketball holen und dann zum Ballen. Und weil gerade in Kreuzberg so ein hübsches neues Mural entstanden ist, schauen wir doch mal, ob wir nicht unsere Schönheit vor der Schönheit platzieren können. Dank perfektem Timing mussten wir nicht mal jemand vom Platz vergraulen, um unsere Foto-Session mit einem perfekten Hintergrund abzuschließen.SLEAZE + Volvo-Schönheit XC60

Fazit: Das kann ich mir bei der Schwärmerei fast sparen, aber gut… Wer mit dem passenden Kleingeld einen wunderschönen SUV möchte mit ordentlicher Performance, dem lege ich den XC60 uneingeschränkt ans Herz.

danilo

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT