Die Bretter, die die Welt bedeuten – This ain’t California

Die Bretter, die die Welt bedeuten – This ain’t California

TEILEN
This ain't California

This Ain’t California“ beugt sich dem seriösen Unterfangen einer verlässlichen Vermittlung von vergangenem Geschehen nicht. Der Film, der nach Angaben des Regisseurs eine dokumentarische Erzählung sein soll, spielt mit den Seherwartungen des Zuschauers. Die Skaterboys aus der DDR lassen mit einer Mischung aus fingiertem und echtem Filmmaterial ihre Vergangenheit neu aufleben. Zwischen dem Umzug von der Provinz nach Berlin, Skatemeisterschaft, erste Treffen mit Westdeutschen und dem Versuch der Regierung, den „unorganisierten Rollsport“ zu regulieren, ist der dokumentarische Schein vielmehr ein Stilmittel, um das Verlangen nach Selbstbestimmung, Individualität und Freiheit geltend zu machten. Sie unterwerfen sich nicht einem ihnen auferlegten Weg, sondern schaffen sich ihren Freiraum auf der Straße, um am Puls des Lebens zu sein.

This ain't California

„This ain’t California“ ist seit 08. 03 auf DVD erhältlich.

 

Clarisse

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT