Der letzte Schrei: die PS-Herbstkollektion

Der letzte Schrei: die PS-Herbstkollektion

SLEAZE war wieder mal auf eine Modenschau eingeladen. Wir zogen also unser kleines Schwarzes aus dem Schrank, spielten alles noch mal durch – und gingen dann, um uns die neue Herbstkollektion anzuschauen.

TEILEN

Nur, damit wir uns nicht falsch verstehen: Das kleine Schwarze war natürlich unsere PlayStation 4 und bei der Herbstkollektion geht es um die neusten Spiele der japanischen Zocker. Die Überschrift hat also auch nichts mit Pferdestärken zu tun, auch wenn das geile Gran Turismo Sport Teil der Kollektion ist. Doch von vorn…

SLEAZE + PS-Herbstkollektion
Hast du genug Bodenhaftung oder brauchst du Kukident?

Der Herbst ist da, die Vorweihnachtszeit fängt an zu ticken – also wird es auch für die Spieleindustrie Zeit, für ihre Produkte zu werben. PlayStation lud uns also ein, ihre Herbsttitel anzuspielen und zu schauen, was uns in nächster Zeit so erwartet. Neben GT Sport gab es noch die drei PlayLink-Titel Hidden Agenda, Wissen ist Macht und Frantics zu bespielen.

4K – für mich nur mit Fahrhilfe

Wie alle Gran Turismo-Titel ist auch die Sport-Version viel mehr Simulation als klassisches Autorennspiel. Detail-getreu wie immer, hat das japanische Studio Poyphony Digital wieder ein bildhübsches Spiel für Autoliebhaber und erfahrene Spieler / Fahrer gezaubert. Normalerweise bin ich Controller gewöhnt, beim Herbstevent durften wir uns aber mit einem speziell für Autorennen gedachten Gaming Chair und einem Lenkrad vergnügen.

SLEAZE + PS-Herbstkollektion
Ich übernehme ohne (Fahr)Erlaubnis!

Das war für mich absolutes „Neuland“. Vor allem, wo ich noch nicht mal einen Führerschein habe und meine Autorenn-Erfahrungen aus einer Zeit sind, als ein Autorennspiel noch aus „Offline im Kreisfahren“ bestand und man vielleicht noch die Farbe des Autos anpassen konnte.

GT Sport ist mit diesen „Skills“ schon eine ganz schön sportliche Herausforderung. Anfangs habe ich mich mit meinem Auto nur im Kreis gedreht und ab und wie eine Billardkugel von einer Bande zur nächsten bewegt. Auf der Straße bin ich mit dem Auto natürlich auch gelandet – allerdings nur durch Zufall. Nachdem ich mich dann an die Steuerung gewöhnt habe (*hust* Fahrhilfen angeschaltet habe), konnte ich das Spiel genauer unter die Lupe nehmen.

Das Erste, was einem auffällt, ist natürlich die Grafik. Wir durften es auf einem 4K-Fernsehr betrachten und ja – es ist unglaublich schön und detailliert. Man kann schon fast die Steine auf dem Boden zählen. Neben dem äußerst scharfen Bild hat das Spiel natürlich auch andere Dinge, die für ein Must-Have sprechen (um in dieser Fashionwelt-Sprache zu bleiben). Neben einer Fahrschule, die Noobs wie mir das Spiel bzw. die Steuerung beibringen, kann man sich online gegen andere beweisen, im Split-Screen oder auch einfach die Kampagne spielen.

SLEAZE + PS-Herbstkollektion
1A-Optik!

Neben dem aktiven Spielen kann man mit dem Scapes-Feature sich und / oder die freigespielten Autos in Szene setzen. Dafür wurden Bilder von bekannten Schauplätzen genommen und Informationen zu Lichtquellen ausgerechnet und so programmiert, dass sich das Auto an die Lichtquellen anpasst. Du kannst also dein Lieblingsauto an deinen Lieblingsschauplatz stellen und du wirst sehen wie sich das Licht im Lack & Co reflektiert. Dazu sieht es durch die echten Schauplätze und die real aussehenden Autos wie ein Bild aus einem Autokatalog aus. Verrückt, oder?

Neben den kreativen und aktiven Dingen im Spiel gibt es auch die Möglichkeit, sich über die Firmenhistorie mancher Automarken zu informieren. Dabei hängt es von der Marke ab, wie umfangreich diese präsentiert wird. Neben den Infos zu der Firma werden diese Informationen von einem Zeitstrahl begleitet, welcher dir verrät, was zu besonderen Firmenereignissen noch so auf der Welt passiert ist.

SLEAZE + PS-Herbstkollektion
Bald…

Generell mach das Spiel einen sehr guten Eindruck. Schicke Autos, viele Spielmodi und die Möglichkeit, sein Auto individuell zu gestalten, machen es zu einem Pflichttitel für zockende Autorennliebhaber. Übrigens kann man mit der PlayStation VR-Brille das Ganze auch noch mit ganz anderer Optik spielen. Und lange warten muss man auf das neue GT auch nicht mehr, es kommt am 18.10.2017. Und meinen zweiten (PlayLink-)Teil der Herbstkollektion gibt es sogar schon morgen. 🙂

Magda

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen