Das Prince Charles macht dicht!

Das Prince Charles macht dicht!

TEILEN

Ruhig Blut. Es stimmt, das Princes Charles schließt Zeit seine Clubtüren. Aber nicht, weil sie weggentrifiziert wurden, sondern schlicht für einen Umbau.

Da die Umgestaltung des ehemaligen Schwimmbads allerdings den ganzen Sommer in Anspruch nimmt, wurde auf das bewährte Motto „Es gibt immer einen Anlass zum Feiern“ gesetzt und ein Abschiedswochenende der Extraklasse vorbereitet.

SLEAZE + Princes CharlesDieses Wochenende findet es statt und wer auch nur ein Funken auf elektronische Klänge und erstklassigen Hip Hop steht, der steht an diesem Wochenende im PC. Die beiden musikalischen Schwerpunkte werden hier noch einmal abschließend und ausgiebig zelebriert.

Der elektronische Part findet am Freitag, den 31. Mai, statt. Um 23.00 geht’s los mit u.a. dem Away Soundsystem, Carl Cousin und Christopher Breuer und wie sie alle heißen. Da selbst das Wetter seine heiße Scheibe auflegt, wird der Garten (der eigentlich der Vorhof zum Pool-Spaß ist), genauso einladend sein wie das Lineup.

Der Samstag dann ist dem Hip Hop gewidmet. Wer das Prince Charles schon länger kennt, wird sich noch gut an die tollen Burgers & Hip Hop-Partys erinnern, wo bereits um 20.00 die Tanzfläche voll war (ja, so etwas ist selbst in Berlin möglich!).

Auch am Samstag wird der Tag bereits ab 20 Uhr gestartet. Wir empfehlen, früh zu kommen, es wird definitiv voll werden! Vor allem, wenn man sich das Lineup anschaut. Die (Achtung, Wortspiel) Lokalmatadore namens Beathoavenz sind genauso dabei wie Grzly Adams, Iamkingkong und Stimulus.

Also nichts wie hin und noch ein letztes Mal den tollen Club mit den verdrehten Buchstaben (und Menschen) und das Flair der letzten acht Jahre genießen. Wir sehen uns im Pool!

danilo

Prince Charles
Prinzenstr. 85f
10969 Berlin-Kreuzberg

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen