Cadillac XT4: Der Diesel-Cadillac

Cadillac XT4: Der Diesel-Cadillac

TEILEN

SLEAZE + Cadillac XT4Jetzt mal ehrlich: Cadillac und Diesel klingt widersprüchlich, oder? Es geht doch bei so einer Premium-Marke um Pferdestärken und nicht um (Di)Esel-Stärken. So haben wir zumindest Cadillac immer wahrgenommen, sowohl bei ihrem Engagement bei der tollen STROKE als auch beim Besuch ihres Cadillac House in New York.

Nun hat aber Cadillac vor Kurzem zur Testfahrt ihres neuen XT4 geladen, der in Europa zunächst rein als Diesel-Fahrzeug angeboten wird. Wir wurden neugierig und setzten uns ins das edle Gefährt für eine flotte Runde.

Das optimale Stau-Soundsystem

Nun ja, flotte Runde ist eigentlich etwas übertrieben. Dank Überbevölkerung, Berlin als Hotspot für Neuberliner, Baustellen und Lieferdienste und einer generellen Straßenstruktur, die nicht den heutigen Anforderungen entspricht, war es eher größtenteils eine gemächliche Runde. Was in einem Premium-SUV wie dem Cadillac XT4 sich zum Glück leichter verkraften lässt als in da Rostlaube, wie ich meinen ersten Wagen taufte.

Allein für die Musik-Anlage wünscht du dir einen Stau. Das fette Killer-Soundsystem von BOSE macht ein Treffen von nur zwei Haushalten (klar, wir befolgen alle Corona-Regeln zu 300%. Dafür machen wir täglich eine 25stündige Schulung, da wir ja Trash ohne Substanz mögen.) endlich mal wieder zu einer Party, die ja offenbar gerade in Berlin für immer getötet werden soll.

Zum Glück hat der Urberliner trotz seines traurigen Orientierungssinns ein paar Berliner Flecken, die dem Cadillac den Raum geben, den er normalerweise braucht. Da muss ich allerdings sagen, ist der XT4 meinem Geschmack nach – in diesem ersten, sehr kurzen Test – etwas schwach auf der Brust.

Auch wenn der Diesel überraschend gut läuft, sind die 128 kW aka 174 Pferdchen mir etwas zu wenig Bums. Da hätte ich von dem 2.0 Turbodiesel doch etwas mehr erwartet. Aber so ist das halt manchmal mit Vorurteilen.SLEAZE + Cadillac XT4

Ich nehme an, Cadillac hat bewusst weniger Bums eingebaut und mehr auf die Zielgruppe geschaut. Ich hoffe, ich kann das Ganze nächstes Jahr noch mal ausführlicher testen, um mir ein besseres Bild zu machen.

XT4 1, 2, 3

Cadillac bietet den XT4 in drei Varianten an. Die kleinste Version nennt sich bereits Luxus, was etwas übertrieben ist, auch wenn Cadillac von Werk aus einen höheren Standard bietet. Dann gibt es noch die Premium Luxury, ein weiterer PR-semantisches Naja. Mich persönlich spricht am ehesten noch die Sport-Version an. Da stimmt der Name (auch wenn die kW / PS noch sportlicher sein könnten) und auch für mich gefühlt die Preis-Leistung am besten.

Offiziell ist der XT4 ein Premium-Crossover und kein reiner SUV. Nun ja, das wird der Laie niemals erkennen, aber egal. So ein Crossover soll in der Stadt und im Gelände funktionieren.

Das ist natürlich ein großer Witz, denn eigentlich geht es meist darum, dass die ganzen Großstadtbewohner das Gefühl haben wollen, dass sie auch offroad der König sind. Wer mit 90er-Hip-Hop vertraut ist, könnte jetzt an Lyin‘ King von Nine denken, aber da schweife ich doch zu sehr ab.

Wie auch immer. Ist der XT4 jetzt ein geiler Wagen, wo man sich mal eine Probefahrt gönnen sollte? Wie immer kommt es drauf an, was du magst. Ja, der XT4 ist ein geiler Wagen. Grundsätzlich. Ich persönlich würde wahrscheinlich auf den Benziner warten, wenn ich könnte. Solang der Diesel in Europa aber noch beschützt wird und vor allem auch in Deutschland steuerlich so subventioniert wird, ist er immer eine Option.

SLEAZE + Cadillac XT4Und: Stehst du grundsätzlich auf Premium-SUV und bist so ehrlich zu dir, dass du den Wagen hauptsächlich zwischen Arbeit, Zuhause und Schrebergarten bewegst, dann solltest du dir definitiv diesen sexy Crossover genauer anschauen. Und vor allem: die Soundanlage einschalten.

Der XT4 ist erhältlich ab ca. 40.000 Euro, weitere Infos hier.

danilo

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT