Bücher…ektion

Bücher…ektion

TEILEN

SLEAZE.penis-bücher2Jedes Jahr wird eine ganze Latte von Büchern veröffentlicht – laut UNESCO-Statistik ca. 1,8 Millionen. Es ist schwierig, aus dieser Masse hervor zu ragen, und doch gibt es immer wieder Titel, die über Generationen hinweg als Pflichtlektüre gelten. Werke wie „Der kleine Prinz“ oder „Der große Gatsby“ sind solche zeitlosen Klassiker.
Der Riva-Verlag versucht nun, in diesen elitären Kreis einzudringen – und es wird ihm höchstwahrscheinlich gelingen. „Penis-Theater“ hat das Potential, ein ganz großes Ding zu werden.

Wer die Figuren eines Stückes nicht kennt, wird von vorneherein Probleme haben, es zu verstehen. Also stellen wir zunächst den Hauptdarsteller vor:

„Mein Schwanz“ also. Dabei handelt es sich aber weder zwingend um das Glied des Autors, noch um die Prengel der Musiker. Nein, es geht immer nur um den Pinsel desjenigen, der das Buch in der Hand hält. Denn in der Mitte hat es ein Loch. Um dieses Loch ist ein Bild gemalt, doch diesem fehlt ein Teil. Geht ja nicht anders, denn da ist das Loch. Aufgabe des Schauspielers ist es nun, dieses Bild zu vervollständigen, indem er seinen Pillermann durch eben diese Aussparung führt. Dabei kann er in die verschiedensten Charaktere schlüpfen. Klassiker wie der Elefant sind ebenso vertreten wie ganz neue Figuren, die erst dann lebendig wirken, wenn sie einen Penis im Gesicht haben.

„Die Diversität männlicher Angehöriger der menschlichen Rasse manifestiert sich primär
in der Andersartigkeit und Individualität der jeweiligen Dödel.“
(unbek. Verfasser)

Da dieses Zitat den Nagel auf den Kopf trifft, ist das „Penis-Theater“ ebenfalls eine sehr individuelle Erfahrung. Jede Seite sieht mit jeder SLEAZE.penis-bücher1Pimmelnase anders aus. Langeweile kann so keine aufkommen, dieses Buch ist ein Quell des Spaßes, der niemals versiegt.

Zum Schluss noch ein Profitipp: Der erfahrene Penisschauspieler sollte es sich nicht nehmen lassen, seine Kunst auch während einer Erektionsphase aufzuführen; stellt er sich dabei geschickt an, wird er stehende Ovationen ernten, die so lange andauern, dass sich der eigentliche Star der Show am Ende verbeugt – was für ein grandioser Effekt.

Penis-Theater
Riva Verlag
9,99

Simon

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT