BPitch Control feiert seinen 300. Release

BPitch Control feiert seinen 300. Release

TEILEN

SLEAZE-Ellen-Allien, photo von phrankDas Berliner Musiklabel BPitch Control ist kurz davor, sein 300. Release herauszubringen. Und wem könnte diese Ehre mehr gebühren als der Labelchefin Ellen Allien selbst?
„Freak“ soll die EP heißen und wird aus drei Tracks bestehen. Der erste namens ‚Butterfly‘ bringt einen schon mal gut in die Stimmung und zeigt, in welche Richtung sich das Album bewegen wird. Mit viel Hall, 808s, groovy Basslines und Synths erschafft sie eine stimmige Atmosphäre. Frau Allien zeigt sich mal wieder von ihrer guten Seite: verspielt, kreativ und verrückt.
Einen Live-Test gab es letzte Woche auf Ibiza. Zusammen mit Guy Gerber bearbeitete sie den dortigen Boiler-Room-Event und bewies die Tauglichkeit der Tracks auf der Tanzfläche. Die Aufnahme ist leider noch nicht in deren Archiv, aber dafür Snippets der EP auf Ellens SoundCloud. Damit ihr schon mal wisst, was auf euch zukommt:

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/playlists/38422408″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]
Die EP erscheint digital am 25. Juli und die Pressung ist ab dem 29. August erhältlich. Und zur Feier des Tages / Releases spendiert BPitch ein Shirt der limitierten FREAK-Edition. Du darfst sogar zwischen Tank- und T-Shirt wählen. Einfach Email an geschenke@sleazemag.de, im Betreff „FREAK“ und die Größe und Format mit der Antwort auf die Frage „Wann wurde BPitch gegründet?“ schicken. Einsendeschluss ist der 27.7.2014.

Im Namen von SLEAZE: Herzlichen Glückwunsch, BPitch!

Chris

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT