Best of Both Worlds

Best of Both Worlds

TEILEN

Jägermeister Wirtshaus Tour 2011

 

Früher war die Welt der nächtlichen Feierei noch geordnet wie ein preußischer Aktenschrank: Halbglatzen-Hans (47, Klempner) und Bierbauch-Bernd (56, arbeitslos) versenkten in einer angestaubten Eckkneipe zu alten Schlagern Molle und Korn, während Britta (23, BWL-Studentin) und Torben (27, Junior-PR-Berater) in einer kahlen Lagerhalle bei pumpenden Beats und Strobolicht zueinanderfanden.

Das war gestern. Denn Jägermeister wirft beide Welten in einen großen Cocktailshaker – und schüttelt ordentlich. Der Kräuterlikörhersteller mit dem urigen Hirsch ist von jungen Erwachsenen in aller Welt zum Kultgetränk erkoren worden – Grund genug für das Traditionsunternehmen, die Vorlieben der neuen Klientel mit dem althergebrachten Markenkern zu verbinden.

Die Jägermeister Wirtshaus Tour macht aus den Eckkneipen der Republik Szene-Hotspots. Indie- und Elektroacts wie We Have Band, Yuksek, Peaches, Goose und Proxy performen unter ausgestopften Tieren, bis das Stammtischglöckchen von alleine bimmelt. Und im Wirtshaus ist kein Platz für Star-Allüren:

Die Musiker mischen sich unters Feiervolk und spielen mit den Gästen Darts, Kicker oder Tischtennis, statt sich Backstage zu verkriechen.

Die nächste Station der Tour ist am 25. August in der Vereinskneipe der „Horner Rennbahn“ in Hamburg – hier legen Skrillex und The Toxic Avenger auf, bis der Tresen kracht.

Zutritt ab 18 Jahren!

www.das-wirtshaus.de

 


Platten auf der Theke: Folge 1 from Jägermeister Wirtshaus Tour on Vimeo.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT