Der SLEAZE-Ausgehtipp: Simone Felice

Der SLEAZE-Ausgehtipp: Simone Felice

TEILEN

Zuerst war er Sänger, Songwriter und Schlagzeuger der Band „The Felice Brothers“, später dann Frontmann von „The Duke & The King“; und nun ist er seit diesem Jahr als Solokünstler unterwegs: Simone Felice. Sein selbstbetiteltes Album ist bei uns seit März 2012 erhältlich und verzückte uns schon mit reichlichen Gastauftritten der anderen „Felice Brothers“ und den Kollegen von „Mumford & Sons“.

Unter der Federführung dieses großartigen Künstlers ist ein Album voller Höhen und Tiefen, Depressionen und Alltagsglück entstanden, wie es bezeichnender für das turbulente Leben von Simone Felice nicht sein könnte. Zwischen Klavier, Gitarren und Orgel wachsen seine Folksongs zu orchestralen Pop-Arrangements und verwachsen zu einer herrlich düsteren Landschaft zeitgemäßer Songwriter-Kunst.

Neben dem Album und dem Besuch seiner Konzerte sei allen Neugierigen und Fans auch Felice‘ Buch „Black Jesus“ wärmstens empfohlen.

 

Live-Termine in Deutschland:

04.11. Berlin – Roter Salon

05.11. Hamburg – Uebel & Gefährlich

06.11. Münster – Gleis 22

 

Karten u.a. bei www.ticketmaster.de, €15,- zzgl. Gebühren

 

Julian

 

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen