Auf der Suche nach dem Traumwagen

Auf der Suche nach dem Traumwagen

TEILEN
SLEAZE + Volvo XC40

SLEAZE + Volvo XC40
Wir suchen wirklich überall nach dem Traumauto – auch an Traumstränden.

Seinen Traumwagen zu finden, ist nicht gerade einfach, wenn man Faktoren wie Umwelt, Preis, Spaß und Komfort beachten möchte (bzw. muss). Gerade die Tricksereien der Autoindustrie haben die Suche nach einem adäquaten Transport-Vehikel noch komplizierter gemacht.

Nun haben wir durch unsere regelmäßigen Tests schon AUTOmatisch einige Favoriten und Nieten vorsortieren können. Obwohl Nieten hier rein aus Reimgründen eingebaut wurde, denn die meisten Wagen sind schon völlig in Ordnung. Nur, da die letzten Wagen immer Zweckautos waren, soll diesmal ein Spaßauto, das auch seinen Zweck erfüllt, her.

Also haben wir uns eine bunte Mischung vorgenommen: vom Opel Crossland und Seat Arona über die Flitzer Hyundai i30 N und KIA Stinger bis zu den beiden Volvos XC40 und S90. Als i-Tüpfelchen gönnten wir uns einen reinen Spaßschlitten: den McLaren 570S Spider. Der Crossland hat uns auf der Spaß-Ebene nicht überzeugt, dagegen der sexy Stinger absolut. Der Seat Arona war völlig in Ordnung, allerdings würden wir da wohl eher zu dem Verwandten Tiguan tendieren, der doch eine Ecke runder rüberkommt. Allerdings zeigten uns die letzten Monate, dass SUVs einfach nicht so zu uns passen mit ihrem aufgeblasenen Design.

SLEAZE + Volvo XC40
Ein guter Ort zum Suchen: Parkplätze
Es gibt auch Ausnahmen, oder?

Richtig. Eine Ausnahme hat uns in den letzten Monaten besonders beeindruckt: der XC40 von Volvo. Die kleinen oder auch Baby-SUV genannten Sport-Vehikel scheinen ja in letzter Zeit gut angenommen zu werden. Vielleicht wurde vielen das Gleiche klar wie uns: dass ein normaler SUV irgendwie doch zu groß ist für die Stadt.

Wie auch immer: Der XC40 ist ein Traum. Moderat im Verbrauch, das typisch-schicke Volvo-Design – und was für uns das Beste an dem Wagen ist: Es passt auch wirklich etwas rein. Wir haben noch immer das Trauma vom Jeep Renegade, den wir vor einigen für eine Snowboard-Produktion erhielten – und in dem kaum die Snowboards reinpassten – geschweige denn wir inklusive Gepäck.

SLEAZE + Volvo XC40
Einfach geil!

Das ultimative LSUV

Lifestyle – das oft missbrauchte Wort. Auf Umzugskartons findet man als Pendant in dem Wörtchen „Sonstiges“. Das ramponierte den Ruf des Wörtchens teilweise, obwohl Lifestyle ja nicht per se schlecht ist. Würde man es z.B. mit Dolce Vita gleichsetzen, sähe es schon viel besser aus. Der hübsche XC40 wird auch als Lifestyle-SUV platziert. Lifestyle sind streng genommen alle Sports Utility Vehicles, aber ein Lifestyle-SUV ist das wortwörtlich doppelt. Daher auch das passende Wortspiel-Akronym LSUV (bitte nicht verwechseln mit LVMH).

SLEAZE + Volvo XC40
Ein Traum in „Amazon Blue“: der XC40 in passender Lifestyle-Umgebung.

So wurde denn auch die Präsentation des Wagens in Barcelona angemessen eingebettet: Der erste Test-Stopp war an einer Speakeasy-Bar. Wem das nichts sagt: Diese Bars entstanden zur Zeit der US-Prohibition. Bestimmte Geschäfte hatten Hinterzimmer oder auch ganze Hinterclubs, zu denen man allerdings nur mit bestimmten Geheiminformationen gelangte. Das wurde vor ein paar Jahren nicht mehr ganz so ernstzunehmend wiederbelebt und nun gibt es in jeder hippen Stadt solche „versteckten“ Bars.

Danach ging es weiter an den Strand, wo eine kleine Firma von Hand Surfboards herstellt. Ganz cool, vor allem, weil man zum einen das Mittelmeer genau vor der Tür hat und zum anderen, weil man seine persönlichen Wünsche mit einfließen lassen kann.
Und von dort aus zu Barcelonas Skater-Hotspot schlechthin: vor dem Museum Macba, auch wenn wir den Strand oder die kultige Nevermind Bar ja fast noch besser finden.

SLEAZE + Volvo XC40
Gefundstück: Das Gegenstück zum Roten Telefon!

Wie auch immer. Das Umfeld passt und der XC40 ist toll. Der Wagen eignet sich für die Stadt genauso wie für Trips an (oder über) den Strand, um kiten oder surfen zu fahren. Oder auf die Berge zum Boarden. Er ist also ein guter Allrounder, mit dem man auch entspannt längere Strecken fahren kann.

Preislich ist er wie alle Volvo XC40 natürlich ein, zwei Spuren teurer als andere Wagen. Aber trotzdem überwiegen die Pluspunkte, so dass er definitiv in der engeren Auswahl bei unserer SLEAZE.mobil-Suche ist.

danilo

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen