ATH-M50xBT: Ein Ohrenschmaus?

ATH-M50xBT: Ein Ohrenschmaus?

TEILEN

SLEAZE + ATH-M50xBT
Was steckt im ATH?

Schon wieder neue Kopfhörer auf meinem Tisch. Dieses Mal wollen audio-technica mit ihren ATH-M50xBT dich und mich überzeugen. Also ausgepackt, aufgesetzt und Musik angemacht. Ob sie genau so sperrig sind wie der Name?

Déjà-vu?

Was als Erstes auffällt, ist die ähnliche Aufmachung wie bei den zuletzt ausprobierten Kopfhörern von Sennheiser. Die Kopfhörer lassen sich für den praktischen Transport einfach zusammenfalten. Dazu gibt es eine mitgelieferte Tasche inklusive USB-Auflade- und Klinkenkabel.

Natürlich ist das Modell von audio-technica mit Bluetooth-Funktion ausgestattet. Wenn man nicht unbedingt das Klinkenkabel nutzen muss – warum sollte man das tun? Zumal das Bluetooth wie bei den Sennheiser-Kopfhörern eine gute Reichweite besitzt und selbst Hindernisse nicht für eine Unterbrechung sorgen.

SLEAZE + ATH-M50xBTMusst du mal aufs Klo und dein Zimmer liegt zufälligerweise nicht im selben Raum, in dem du wohnst, sollte dies kein Problem sein, um weiter Musik zu hören.

An der linken Ohrmuschel befinden sie alle nötigen Tasten. Lautstärkeregler, eine Multifunktionstaste für Anrufe und Musikwahl sowie ein Ein/Aus-Schalter. Ja, die Sennheiser schalteten beim Ein- und Aufklappen auch gleich in den On- bzw. Off-Modus. Der ATH bleibt beim Altbewährten, was auch ok ist.

Voll aufgeladen kannst du vierzig Stunden Ohrales genießen. Nur das Aufladen dauert etwas länger als gewöhnlich.

Kleine Mäckel

Doch kommen wir zum Wichtigsten: dem Klang. Dieser ist sauber und der Bass bläst ordentlich durch die Kopfhörer. Egal, welches Musik-Genre: Es macht einfach Spaß, mit dem ATH Musik zu hören.

Einige Schwächen in den Höhen oder Mitten hat es dennoch, doch wenn du nichts groß mit Audiotechnik am Hut hast, fällt es dir nicht auf. Für den Preis bekommt man einen super Klang, der definitiv besser ist als viele andere Vertreter.

Doch im Gegensatz zu den Sennheiser-Kopfhörern gibt es hier keine Einstellungen, um Umgebungsgeräusche auszublenden. Auch der Tragekomfort ist etwas gewöhnungsbedürftiger. Ein leichter Druck beim Tragen ist – haptisch natürlich – zu vernehmen. Dies ist kein Argument, welches die deutlich positiven Aspekte zunichtemachen, aber du sollst ja komplett informiert werden.SLEAZE + ATH-M50xBT

Fazit!

audio-technica liefert mit dem ATH-M50XBT einen guten Bluetooth-Kopfhörer ab, der für 199,- UVP preislich akzeptabel ist. Für den Normalgebrauch ist er definitiv eine gute Wahl aufgrund des guten Klang und des genialen Bass‘. Wenn dein Geldbeutel also etwas schmaler ist, dann greif zu diesem Modell.

Flo

 

 

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen