Anheiz durch Blechreiz

Anheiz durch Blechreiz

TEILEN

Ska hört sich immer nach einem alten Hut an. Früher, damals zu Beginn der 80er… Doch dass gerade die Bläser aktueller den je sind, sieht und hört man bei vielen Künstlern. Sie greifen gerne auf eine Posaune, Trompete oder gar ein Saxophon zurück und verleihen so ihrem üblichen Sound einen komplett neuen Klang. Egal ob Casper, Arcade Fire oder auch Hulk Hodn. Allesamt setzen sie Blasinstrumente in den Mittelpunkt ihrer Musikproduktionen.

SLEAZE_Blechreiz

Wir begeben uns mal kurz auf Zeitreise, sozusagen einmal durch die glitzernde Zauberkugel von Marijke Amado. Und Schwups, sind wir im Jahre 1983. Besser gesagt im Süden Berlins. Hier gründet sich gerade Blechreiz, die von nun an nicht mehr aus dem Ska wegzudenken sind. Viele, eingeschlossen mir, werden jetzt denken: Berlin und Ska? Naja, würde ich jetzt eher an England denken. Aber da sieht man mal wieder, was man so alles erreichen kann, wenn man sich die richtigen Vorbilder setzt. Blechreiz haben sich da keine Unbekannteren als The Clash oder auch Madness ausgesucht.

Mittlerweile gehören sie bereits seit Jahren zu den einflussreisten Ska-Bands europaweit und verzaubern regelmäßig ihr Publikum auf ihre ganz eigene Art. Da Blechreiz schon lange im Geschäft sind, setzen sie gerne einmal auf Neuerungen. Nicht nur bei neuen Liedern, auch gerne mal bei der eigenen Konstellation, wie sie in den letzten Jahren durchaus des Öfteren bewiesen haben. Für die Saison 2014 und 2015 haben sie ganz frech eine weibliche Unterstützung für den Frontmann „Prüfer“ aus dem Hut gezaubert. Desirée ist nicht nur optisch ein Zugewinn für die Blechreiz-Jungs, sondern bringt durch ihre Stimme einen vollkommen neuen Schwung in die Truppe.

Da dem Ska in unserem Magazin bis jetzt noch nicht all zu viel Platz eingeräumt wurde, wollen wir jetzt nachholen und haben gleich drei Bands für dich, sozusagen ein Familientreffen. Neben Blechreiz stehen auch Skarface und Wonderska auf der Bühne. Alle drei gibt es am 16.Oktober für dich im SO 36 in Berlin. Damit du sorgenfrei zum FamilienSKAt kannst, um in dem Wortspiel der letzten Bands zu bleiben, hat SLEAZE 2×2 Tickets für dich. Neue Verlosung, gleicher Spruch: Näheres steht wie immer im Kleingedruckten.

Was gewinnt man? 2×2 Tickets für „Ska aus Berlin und Paris“ am 16.10.2015 im SO36 in Berlin.
Wie gewinnt man? Indem man die folgende Fragen per Mail!!! mit Betreff eingefügt beantwortet und die Antwort NICHT hier postet. Ja, das klingt logisch, aber es werden immer wieder die Antworten unter den Beitrag gestellt. Warum auch immer…
Betreff einfügen: Meine Hosenträger hängen b(e)reit
Frage beantworten: Wann wurde die erste Folge der Mini Playback Show ausgestrahlt?
Betreff und Antwort schicken an: geschenke@sleazemag.de
Einsendeschluss: 13.10.2015, 18.19 Uhr
Infos: Bei alkoholischen Getränken oder erotischem Spielzeug und einigen Veranstaltungen ist Volljährigkeit Voraussetzung. Wir finden das auch schade, wie du dir denken kannst. Bitte jedenfalls unbedingt das Geburtsdatum bei solchen Verlosungen mitschicken.
Daten: Sinnvoll ist, ggf. die Handynummer mitzuschicken, weil manchmal Organisations- oder Zustellprobleme auftauchen. Die wird wie deine anderen Daten natürlich vertraulich behandelt.

Viel Glück 🙂

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT